?
Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Rehragout mit Trauben und Zucchini

Von

Rezept bewerten 5/5 (1 Bewertung)
Rehragout mit Trauben und Zucchini 3 Fotos

Zutaten

  • 1Kg Rehgulasch
  • 2 mittlere Zucchini
  • 350 g rote Weintrauben ohne Kerne
  • 750 ml trockener Rotwein
  • 750 ml Traubensaft rot
  • 350g rote Zwiebeln
  • 2 Lorbeerblätter
  • 5 Wacholderbeeren
  • 1 EL Rosmarin
  • 1 geh. EL Tomatenmark
  • 8 Soft Pflaumen
  • Salz und schwarzer Pfeffer
  • 2 EL Butterschmalz

Infos

Schwierigkeitsgrad Leicht
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

Die Zwiebeln häuten und in kleine Würfel schneiden.
Die Softpflaumen ganz fein schneiden.
Die Zucchini abspülen und in ca. 3mm dicke Scheiben schneiden
¼ der Trauben halbieren. Diese geben dem Ragout noch etwas Fruchtsäure. Den Rest ganz lassen.

Schritt 2

In einer Kasserolle das Butterschmalz erhitzen, das Fleisch darin in 2-3 Portionen kräftig anbraten, mit Salz und schwarzem Pfeffer würzen.
Die Zwiebel mit dem Tomatenmark dazu geben und kurz (ca. 2-3 min.) mit anbraten. Das Ganze dann mit ca. 200ml Rotwein ablöschen, diesen gut einkochen lassen und noch einmal 200ml Rotwein dazu geben und reduzieren lassen. Dann den restlichen Rotwein und den Traubensaft dazugeben, bis das Fleisch mit Flüssigkeit bedeckt ist.
Die Gewürze (Lorbeer, Wacholderbeeren, Rosmarin) und die Pflaumen dazugeben und auf kleinster Wärmezufuhr das Ragout ca. 2 Std schmoren lassen.
Ab und an mal durchrühren.

Ca. 5min. vor dem Garende des Ragouts die Zucchini-Scheiben und die halben Trauben dazu geben und mit köcheln lassen.
Die ganzen Trauben kurz vor dem Servieren dazu geben und nur kurz erwärmen.
Das Rehragout noch einmal abschmecken und nachwürzen.

Dazu schmecken Nudeln oder Knödel.

Du magst vielleicht auch

Dieses Rezept kommentieren

Rehrücken mit Pilzrahmsoße Rehrücken mit Pilzrahmsoße