Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Altenburger Mandarinenkuchen

Von

Ein schneller, saftiger Sonntagskuchen. Das Rezept habe ich von einer ehemaligen Arbeitskollegin und bei Familienfeiern backe ich diesen Kuchen, weil er sehr beliebt ist.

Rezept bewerten 3.6/5 (66 Bewertung)

Zutaten

  • 4 Eier
  • 250 g Zucker
  • 350 g Mehl
  • 300 g Schmand
  • knapp 1 Päckchen Backpulver
  • 4 kleine Dosen Mandarinen
  • Auf den Kuchen:
  • 100 g Zucker
  • 100 g Mandeln (gehobelt)
  • 125 g zerlassene Butter

Infos

Schwierigkeitsgrad Mäßig
Zubereitungszeit 45Min.
Koch-/Backzeit 20Min.
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

Eier und Zucker schaumig schlagen. Mehl mit Backpulver und Schmand abwechselnd unterschlagen. Teig auf ein gut gefettetes Backblech streichen. Gut abgetropfte Mandarinen darauf verteilen, mit Zucker vermischte Mandelblättchen darüber streuen und anschließend bei ca. 180 bis 200 Grad backen.

Nach der Backzeit den Kuchen aus dem Ofen nehmen, die zerlassene Butter auf den noch heißen Kuchen pinseln.

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Ostern kann kommen! Wir backen süße Ostereier mit Marmeladenfüllung

Süßere Ostereier siehst Du dieses Jahr nicht mehr! Diese leckeren Linzer Cookies mit Marmeladenfüllung schmecken kleinen und großen Osterhasen. Probier's gleich mal aus!

Dieses Rezept kommentieren

Mandarinen-Frischkäse- Kuchen Kuchen im Becher