Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Schokoladen-Entenbrust mit Kürbispüree

Von Micha

Das HeimGourmet Team

Schokoladen-Entenbrust mit Kürbispüree. Entdecke unser Rezept.

Rezept bewerten 3.6/5 (46 Bewertung)

Zutaten

  • 1 Entenbrust
  • 100 ml kräftiger Rotwein
  • 100 ml Portwein Ruby
  • 50 ml Orangensaft
  • 2 Stücke dunkle Schokolade (mind. 70%)
  • 50 ml Balsamico 6 %
  • 1 Glas reduziertes Entenfond
  • Zimt
  • Salz
  • Pfeffer
  • 300 g Kürbis z.B. Butternuss
  • 400 g Kartoffeln
  • 100 g Sahne
  • Salz und Pfeffer
  • Muskatnuss
  • 3 Butterrüben/ Teltower Rüben oder alternativ Kohlrabi
  • 1 Flocke Butter
  • evt. 1 Prise Salz und Zucker

Infos

Schwierigkeitsgrad Mäßig
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

Entenfond (400ml) auf weniger als 100ml reduzieren.

Backofen auf 100 Grad vorheizen, ein Ofengitter auf die mittlere Schiene und darunter ein Abtropfblech schieben. Die Haut der Entenbrust rautenförmig einritzen. In einer Pfanne mit der Hautseite nach unten bei mittlerer Hitze etwa 5 Minuten braten, kurz wenden und auf dem Gitter im Ofen mit der Haut nach oben etwa 40-50 Minuten garen, salzen und pfeffern.

Schritt 2

Das Fett aus der Pfanne abgießen, den Bratensaft mit dem Rotwein lösen, aufrühren. Den Portwein und Orangensaft dazugeben. Einkochen lassen. Mit Zimt, Pfeffer und Salz würzen. Balsamico aufgießen, Demi Glace einrühren. Weiter langsam reduzieren, bis eine hocharomatische, sehr sämige Sauce entsteht. Die Schokolade hinzugeben. Die Sauce durch ein Sieb geben, um Bratensatz und gröbere Pfefferkörner zu entfernen.

Schritt 3

Schokoladen-Entenbrust mit Kürbispüree - Schritt 3

Für das Püree die Kartoffeln schälen und den Kürbis grob schneiden. 30 Minuten vor Ende der Kochzeit der Entenkeule, die Kartoffeln und den Kürbis in zusammen in Salzwasser garen, abtropfen lassen, zurück in den Topf geben und mit einem Kartoffelstampfer zerstampfen und die Sahne dazugeben. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Die Rüben schälen und in dünne Scheiben schneiden (3-5mm). In einer Pfanne mit wenig Butter auf mittlerer Hitze mit Geduld dünsten, bis sie auf beiden Seiten leicht gebräunt und gar sind.

Du magst vielleicht auch

Dieses Rezept kommentieren

Kartoffelsalat mit Entenbrust Enten-Pastete im Teigmantel