Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Cookies & Style

Nordafrikanische Maki-Rollen

Von

Rezept bewerten 3.9/5 (112 Bewertung)

Zutaten

  • 1 kleine schüssel couscous
  • 1/2 gurke
  • 1/2 block natur-tofu
  • teriyaki-sosse
  • 1 avocado
  • 3 el reisessig
  • 1 schuß ahornsirup
  • nori-blätter
  • sojasosse
  • wasabi

Infos

Portionen 4
Schwierigkeitsgrad Kompliziert
Zubereitungszeit 25Min.
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

den couscous mit kochendem wasser übergießen, bis er leicht damit bedeckt ist und für etwa 10 minuten ziehen lassen.
inzwischen den reisessig mit dem ahornsirup vermischen und sobald der couscous trocken ist, die mischung unterheben. danach vollständig auskühlen lassen.

Schritt 2

den tofu in dünne streifen schneiden und in einer pfanne in etwas olivenöl von allen seiten leicht bräunen. danach sofort mit teriyaki-sosse ablöschen, bis der tofu sich gut vollgesogen hat.
die gurke und die avocado ebenfalls in streifen schneiden und beiseite stellen.

Schritt 3

sobald alle zutaten ausgekühlt sind, das nori-blatt vorbereiten und komplett mit einer schicht couscous bedecken. gerne mit den händen, ihr solltet ihn nämlich gut fest drücken.
hilfreich ist es, wenn ihr eine bambusmatte habt, mit der ihr die rolle gut formen könnt.
in die mitte das gemüse und die tofu-streifen legen und zu einer festen rolle einrollen.

danach bis zum servieren fest in frischhaltefolie gewickelt im kühlschrank aubewahren.

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

VIDEO: Essbare Fliegenpilze - genialer Partysnack!

Huch! Essbare Fliegenpilze? Wo gibt es denn sowas? Bei HeimGourmet - und diese sind garantiert gesund ;) 

Perfekt für Partysnacks oder im Salat!

Dieses Rezept kommentieren

Lipsmaker Pudding Chapati