Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Polenta-Gemüseauflauf

Von

Rezept bewerten 2.9/5 (17 Bewertung)

Zutaten

  • Für eine kleine Auflaufform:
  • ~600 g TK-Gemüsemischung
  • 1 EL Öl
  • Salz und Pfeffer
  • 2 Tomaten
  • 40 g Polenta
  • 30 g Käse
  • würzig
  • gerieben
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 200 ml Milch
  • 1 Ei
  • Thymian

Infos

Schwierigkeitsgrad Leicht
Kosten Preiswert

Art der Zubereitung

Schritt 1

Polenta-Gemüseauflauf - Schritt 1

TK-Gemüse in einer Pfanne mit einem Esslöffel Öl anbraten. Eventuell noch salzen und pfeffern.

Für die Polenta Gemüsebrühe in einem Topf mit Milch und Thymian aufkochen. Polenta mit einem Schneebesen langsam in die kochende Mischung einrühren. Unter häufigem Rühren bei kleinster Hitze ca. 7 Minuten köcheln lassen. Anschließend die Polenta vom Herd nehmen, kurz abkühlen lassen und den Käse und das Ei einrühren. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen und abschmecken.

Schritt 2

Polenta-Gemüseauflauf - Schritt 2

Eine kleine Auflaufform mit Öl einpinseln. Die Hälfte der Polentamasse auf dem Boden der Form verteilen. Darüber das Gemüse verteilen. In Scheiben geschnittene Tomaten darauf legen und mit der restlichen Polentamasse bedecken.
Im vorgeheizten Backofen bei 180° ca. 40 Minuten backen. Herausnehmen und für 5 Minuten ruhen lassen.

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Wir haben das perfekte Fingerfood fürs Partybuffet gefunden!

Egal ob am Buffet auf der Party, beim Spieleabend oder beim Entspannen auf der Coach: Fingerfood gehört einfach dazu! Immer nur Gemüsesticks sind langweilig und sehen bei weitem nicht so appetitlich aus, wie diese Kreation hier: 

 

ZUtaten

  • 1 Baguette
  • Gemüsesticks (aus jeweils einer grünen, einer roten und einer gelben Paprika und Karotten)
  • Tsatsiki
  • Pesto Rosso
  • Kräuterfrischkäse
  • Minze
  • Schnittlauch
  • Basilikum

 

Zubereitung

  1. Das Brot in Scheiben schneiden und jeweils eine Kuhle in die Mitte der Scheiben drücken. 
  2. Die Kuhlen mit Pesto, Frischkäse oder Tsatsiki mithilfe eines Löffels füllen. 
  3. Sticks hochkant in die Kuhlen mit dem Aufstrich stecken. 
  4. Kräuter fein hacken und über die Baguettes streuen. 
  5. Snacken was das Zeug hält. 

Dieses Rezept kommentieren

Zucchini-Tomaten-Auflauf Gemüseauflauf auf Couscousbett