Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Medaillons mit Dijon-Honig-Kruste

Von

Rezept bewerten 4.1/5 (50 Bewertung)

Zutaten

  • 500g Brokkoli
  • Salz
  • Pfeffer
  • 5 Schalotten oder 2 kleine Zwiebeln
  • 600g Schweinefilet oder gleich Schweinemedaillons
  • 8 Scheiben Frühstücksspeck
  • 1 EL Öl
  • 1 EL Honig
  • 150ml Weißwein oder Brühe
  • 200g Creme fraiche
  • 1 EL Dijonsenf
  • 1 EL süßer Senf
  • 2 EL Butter
  • 2 Scheiben Toast
  • 1 TL Kräuter der Provence

Infos

Portionen 4
Schwierigkeitsgrad Mäßig
Zubereitungszeit 5Min.
Koch-/Backzeit 10Min.
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

Brokkoli putzen, waschen und in Röschen teilen, in wenig Salzwasser zugedeckt ca. 5 Min. dünsten. Die Schalotten schälen, klein schneiden.

Schritt 2

Das Filet waschen, trocken tupfen. In 8-10 Medaillons schneiden. Mit je 1 Scheibe Speck umwickeln. Im heißen Öl pro Seite 2-3 Min. anbraten. Mit Pfeffer und evtl. Salz würzen, herausnehmen

Schritt 3

Die Schalotten im Bratfett glasig anschwitzen. Den Honig unterrühren, leicht karamellisieren. Den Wein einrühren und aufkochen lassen. Die Pfanne vom Herd ziehen. Die Creme fraiche und den gesamten Senf in die Soße rühren, abschmecken

Schritt 4

Den Brokkoli abtropfen lassen und mit den Medaillons in eine gefettete Auflaufform schichten. Die Soße darüber gießen. Das Toastbrot entrinden und grob zerbröseln. Mit den Kräutern mischen. Die Medaillons damit bestreuen.

Schritt 5

2 EL Butter in Flöckchen darüber verteilen. Im vorgeheizten Backofen (Umluft 200 Grad) ca. 10 Min
gratinieren

Du magst vielleicht auch

Dieses Rezept kommentieren

Überbackenes Filet mit Gemüse Kalbsfrikassee nach alter Art