Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Hefezopf

Von

Rezept bewerten 2.3/5 (93 Bewertung)

Zutaten

  • 450gr Milch ( nehmt eure Küchenwaage dazu ) 200-300g Zucker
  • jenachdem wie Süß ihr das ganze haben wollt 3 Päckchen Vanille Zucker 120gr Weiche Butter 30gr Öl 3 Eier 1 Würfel Hefe 900gr Mehl 1-2 Prisen Salz Und für oben drauf etwas Hagelzucker oder Mandeln
  • was Ihr lieber mögt :-) Ein Eigelb zum Bestreichen

Infos

Schwierigkeitsgrad Mäßig
Kosten Preiswert

Art der Zubereitung

Schritt 1

Die Hefe ind die leicht erwärmte Milch bröckeln und darin auflösen. Etwas Mehl und 1 TL Zucker einrühren, bis ein Brei ensteht. Den Vorteig etwa 30 Minten geheren lassen bis Er doppelt so dick ist.

Siebt das restliche Mehl in eine Schüssel und macht mit der Hand in der Mitte eine kleine Mulde. Den restlichen Zucker und das Salz am Rand der Mulde verteilen. Schlagt das Ei auf und gebt es mit in die Mulde. Verteilt die Butten in Stückchen am Rand und gebt dann den Vorteig dazu.

Knetet nun alles Gut mit den Händen durch bis der Teig blasen wirft. Nun braucht der Teig viiiiiiiel Ruhe. Stellt Ihn abgedeckt mit einem Küchenhandtuch an einen Warmen Dunklen Ort wo Er gehen kann. Er muss mindestens Doppelt so dick werden wie Er es jetzt is. Das kann so zwischen 1-2 Stunden dauern.

Wenn der Teig nun schön dick aufgegangen ist Teilt ihr Ihn in Drei gleiche Teile auf. Ihr bekommt aus dem Teig 3 Hefezöpfe raus, deswegen aufteilen :-)

Nehmt ein Teigstück und teilt es auf das Ihr 3 gleiche Teile habt. Macht aus jedem Stück nun eine Wurst und flechtet Sie. So ensteht euer Hefezopf. Wenn Ihr das ganze dann an beiden Enden verbindent habt ihr ein Hefezopf Nest. Finde die sehen sehr schön aus. Macht alles fertig und bestreicht die Oberfläche mit dem Eigelb. Lasst nix aus und eit ruhig etwas Großzügig mit dem Eigelb :-) Und nun zum Schluß noch den Hagelzucker drauf oder die Mandeln. Ab in den Backofen bei 190C° 20-25 Minuten backen.

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Ostern kann kommen! Wir backen süße Ostereier mit Marmeladenfüllung

Süßere Ostereier siehst Du dieses Jahr nicht mehr! Diese leckeren Linzer Cookies mit Marmeladenfüllung schmecken kleinen und großen Osterhasen. Probier's gleich mal aus!

Zutaten

Für den Teig

  • 250g weiche Butter
  • 200g Zucker
  • 1 (großes) Ei
  • 1/2 TL Vanillemark (oder 1 Pck. Vanillezucker)
  • 70g gemahlene Mandeln
  • 1/2 TL Salz
  • 300g Mehl

Für die Füllung und Dekoration

  • 50 g Zentis Sonnenfrüchte Aprikose
  • 50 g Zentis Sonnenfrüchte Erdbeere
  • 50 g Zentis Sonnenfrüchte Waldfrucht
  • Puderzucker

Eine eiförmige und eine kleine kreisförmige Plätzchen-Ausstechform .

Zubereitung

Den Backofen auf 180°C vorheizen.

Die weiche Butter und den Zucker miteinander verkneten (gerne mit Hilfe einer Küchenmaschine). Das Ei hinzugeben und gut untermischen. Dann nach und nach die Vanille, die gemahlenen Mandeln, das Salz und das Mehl hinzufügen und kneten, bis ein glatter Teig entstanden ist. Vor dem Weiterverarbeiten mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche oder auf Backpapier dünn ausrollen und Eier ausstechen. In die Hälfte der Plätzchen einen Kreis stechen und den ausgestochenen Teig herausnehmen. 

Alle Plätzchen auf ein Backblech legen und für 10 Minuten in den vorgeheizten Backofen geben. Aus dem Ofen nehmen und kurz auskühlen lassen.

Dann die Plätzchen ohne kreisförmigen Ausstich mit Konfitüre bestreichen und die Plätzchen mit Ausstich mit Puderzucker bestreuen. Die Plätzchen mit Puderzucker auf die Marmeladenplätzchen legen und leicht andrücken. 

Jetzt habt ihr ein paar Süße Ostereier zum Verstecken ;)

Dieses Rezept kommentieren

Hefeteig- Brot (Zopf) Hefezopf