Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Linsensalat mit Rotkohl und Rosinen

Von

Rezept bewerten 2.8/5 (19 Bewertung)
Linsensalat mit Rotkohl und Rosinen 1 Foto

Zutaten

  • ¼ eines Rotkohlkopfes
  • 1 Glas grüne Puy-Linsen
  • 1 Bündel Estragon
  • 200g Trauben
  • 1 große rote Zwiebel
  • 150g Blauschimmelkäse
  • 1 Bündel Kräuter (Thymian
  • Lorbeer und Petersilie)
  • Für die Salatsauce:
  • 6 EL Olivenöl
  • 3 EL Apfelessig
  • 1 EL klarer Honig
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle

Infos

Portionen 4
Schwierigkeitsgrad Leicht
Zubereitungszeit 15Min.
Koch-/Backzeit 20Min.
Kosten Preiswert

Art der Zubereitung

Schritt 1

Die Linsen in einen Topf geben und mit 2 Tassen Wasser bedecken. Die Kraüter hinzufügen, salzen und alles zum Kochen bringen.

Schritt 2

Den Strunk des Kohls entfernen und mit einem Gemüsehobel ganz fein schneiden. Schnell abwaschen und dann abtrocknen. Die Trauben waschen, trocknen und in zweischneiden. Die Zwiebel schälen und in dünne Scheiben schneiden. Den Estragon waschen, abtrocknen und die Blätter entfernen. Den Blauschimmelkäse in kleine Stücke schneiden.

Schritt 3

Zubereitung der Salatsauce: Öl, Essig, Honig, 1 Prise Salz und Pfeffer gut verrühren.
Wenn die Linsen gar aber noch geschlossen sind, den gehackten Rotkohl und die Zwiebel hinzugeben. Das Dressing über den Salat schütten und für 30 Minuten bei Raumtemperatur durchziehen lassen. Dann den Estragon, die Trauben und den Käse hinzugeben
und servieren.

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Wir haben das perfekte Fingerfood fürs Partybuffet gefunden!

Egal ob am Buffet auf der Party, beim Spieleabend oder beim Entspannen auf der Coach: Fingerfood gehört einfach dazu! Immer nur Gemüsesticks sind langweilig und sehen bei weitem nicht so appetitlich aus, wie diese Kreation hier: 

 

ZUtaten

  • 1 Baguette
  • Gemüsesticks (aus jeweils einer grünen, einer roten und einer gelben Paprika und Karotten)
  • Tsatsiki
  • Pesto Rosso
  • Kräuterfrischkäse
  • Minze
  • Schnittlauch
  • Basilikum

 

Zubereitung

  1. Das Brot in Scheiben schneiden und jeweils eine Kuhle in die Mitte der Scheiben drücken. 
  2. Die Kuhlen mit Pesto, Frischkäse oder Tsatsiki mithilfe eines Löffels füllen. 
  3. Sticks hochkant in die Kuhlen mit dem Aufstrich stecken. 
  4. Kräuter fein hacken und über die Baguettes streuen. 
  5. Snacken was das Zeug hält. 

Dieses Rezept kommentieren

Veganer Linsensalat mit roter Bete und geröstetem Kohlrabi Rotkohlsalat, vegan