Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Veganer Linsensalat mit roter Bete und geröstetem Kohlrabi

Von

Geröstete Kohlrabi ergeben kombiniert mit knackigem Rucola, Linsen, Rote Bete und cremigen Tahin-Dressing einen leckeren Salat. Sowohl als Beilage als auch als Hauptgericht geeignet.

Rezept bewerten 0/5 (0 Bewertung)
Veganer Linsensalat mit roter Bete und geröstetem Kohlrabi 1 Foto

Zutaten

  • 400 g Kohlrabi
  • 1 EL Olivenöl
  • Pfeffer und Salz
  • 100 g Berglinsen
  • 130 g gegarte rote Bete
  • 70 g Rucola
  • Kürbiskerne
  • 2 EL Tahin (Sesammus)
  • 2 EL Agavendicksaft
  • 2 EL Apfelessig
  • Saft 1/2 Zitrone
  • 1/2 TL granulierter Knoblauch
  • etwas Salz und Pfeffer

Infos

Schwierigkeitsgrad Leicht
Kosten Preiswert

Art der Zubereitung

Schritt 1

Den Ofen auf 200°C vorheizen.
Kohlrabi schälen und in Würfel schneiden. Mit Öl, Salz und Pfeffer zusammenmischen und auf einem mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen. Im vorgeheizten Ofen auf oberster Schiene ca. 20 Minuten backen.

Schritt 2

Währenddessen die Berglinsen gut waschen und in 350ml kochendes Wasser geben. Bei niedriger Hitze 20-25 Minuten köcheln lassen bis das Wasser verkocht ist. Dann die Linsen leicht salzen.
Die rote Bete in Scheiben schneiden, Rucola waschen und trocken schütteln.

Schritt 3

Für das Dressing alle Zutaten zusammengeben und mit einem Schneebesen gut verrühren. Wer gerne ein wenig flüssigeres Dressing hätte, gibt einfach noch etwas Wasser dazu.

Schritt 4

Anschließend alles zusammen geben und vermengen. Mit Kürbiskernen bestreuen und z.B. zu Baguette servieren.

Du magst vielleicht auch

Dieses Rezept kommentieren

Linsensalat mit Rotkohl und Rosinen Linsensalat mit Rotkohl und Rosinen