Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Zucker entklumpen: So einfach geht's!

Hast Du auch klumpigen, verhärteten Zucker in deiner Küche? Wir haben hier die einfache Lösung, wie Du das Problem schnell beseitigen und mit dem Backen loslegen kannst. 

Wenn in einem Rezept brauner Zucker verwendet wird, hat man oft mit den Klumpen zu kämpfen. Dabei gibt es einen simplen Weg, wie Du dem entgehen kannst, ohne dabei die Klumpen aufwendig klein zu hacken. 

Der Trick:
Am Tag bevor du backen möchtest, fülle den Zucker in einen luftdichten Behälter. Lege ein paar Reiskörner oder eine harte, nicht gekochte Nudel dazu und verschließe ihn gut. Am nächsten Tag ist der Zucker klumpenfrei und bereit zur Weiterverwendung. 
Die Feuchtigkeit, die zum Verklumpen geführt hat, wird von den trockenen Produkten aufgenommen und verhindert so, dass Klumpen entstehen. 
So kannst du problemlos backen! Wie wäre es zum Beispiel mit leckeren Bananen-Muffins mit Nutellafüllung oder einem knusprigen Nussbrot mit Schokostückchen?

Weitere Artikel hier!



Diesen Artikel kommentieren

Diese 5 Leiden wirst du mit scharfer Sauce los! 11 Anzeichen, dass Du mehr Wasser trinken solltest