Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Bärlauch-Pull-Apart-Bread mit Bärlauchsuppe

Von

Rezept bewerten 3.7/5 (22 Bewertung)
Bärlauch-Pull-Apart-Bread mit Bärlauchsuppe 1 Foto

Zutaten

  • Bärlauchsuppe
  • (für vier Personen)
  • 400 Gramm Kartoffeln
  • 2 Pastinaken
  • 2 Karotten
  • 1 Zwiebel
  • 100 Gramm Bärlauch
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • Creme fraiche
  • Muskat
  • Salz
  • Pfeffer
  • Bärlauch-Pull-Apart-Brot
  • (für eine Kastenform)
  • 150 Gramm Dinkelvollkornmehl
  • 150 Gramm Weizenmehl
  • 2 TL Salz
  • 4 EL Öl
  • 150 ml warmes Wasser
  • 1/2 Würfel Hefe
  • etwas Zucker
  • 100 Gramm Bärlauch
  • 200 Gramm Butter
  • Pfeffer

Infos

Portionen 4
Schwierigkeitsgrad Mäßig
Kosten Mäßig
Adapted from fressraupe.blogspot.de

Art der Zubereitung

Schritt 1

Wenn ihr beides zusammen kochen wollt, dann würde ich euch empfehlen, zuerst den Teig für das Pull-Apart-Bread zu kneten. Denn während dieser an einem warmen Ort aufgeht, könnt ihr euch schon mal um die Suppe kümmern.

Also geht's zu allererst an den Teig. Dafür etwas warmes Wasser mit einem Teelöffel Zucker in ein Glas geben. Die Hefe groß zerbröseln, hineinwerfen und alles zusammen stehen lassen, bis die Hefe aufgegangen ist. In der Zwischenzeit die zwei Sorten Mehl mit dem Salz mischen und das Öl dazugeben. Wenn die Hefe soweit ist, mit dem restlichen Wasser zu der Mehl-Mischung geben und alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Diesen abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.

Für die Füllung des Brotes habe ich versucht, den Bärlauch zu pürieren - was aber irgendwie nicht so richtig geklappt hat. Die Blätter sind ständig in dem Messer meines Pürierstabs hängen geblieben. Habt ihr da eine Lösung für mich? Ich hab ihn dann einfach klein geschnitten und mit der zimmerwarmen Butter vermischt. Als würdet ihr quasi Kräuterbutter herstellen. Ordentlich salzen und pfeffern und beiseite stellen.

Für die Suppe das Gemüse schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel anbraten, das Gemüse dazugeben und alles miteinander anschwitzen. Dann gebt ihr einen Liter der Gemüsebrühe dazu und lasst die Suppe aufkochen. Den Bärlauch hab ich zusammen mit 0,5 Liter Gemüsebrühe in meinem Smoothie-Mixer püriert. Das wiederum hat super funktioniert, da ja Flüssigkeit dabei war. Den zerkleinerten Bärlauch gebt ihr dann zu der Suppe und lasst das Ganze bei geringer Hitze vor sich hinköcheln, bis das Gemüse weich ist. Abschließend alles pürieren, salzen, pfeffern, Muskat dazu geben und gut is! Einen Klecks Creme fraich und etwas klein geschnibbelten Bärlauch obendrauf: FERTIG!

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Wir haben das perfekte Fingerfood fürs Partybuffet gefunden!

Egal ob am Buffet auf der Party, beim Spieleabend oder beim Entspannen auf der Coach: Fingerfood gehört einfach dazu! Immer nur Gemüsesticks sind langweilig und sehen bei weitem nicht so appetitlich aus, wie diese Kreation hier: 

 

ZUtaten

  • 1 Baguette
  • Gemüsesticks (aus jeweils einer grünen, einer roten und einer gelben Paprika und Karotten)
  • Tsatsiki
  • Pesto Rosso
  • Kräuterfrischkäse
  • Minze
  • Schnittlauch
  • Basilikum

 

Zubereitung

  1. Das Brot in Scheiben schneiden und jeweils eine Kuhle in die Mitte der Scheiben drücken. 
  2. Die Kuhlen mit Pesto, Frischkäse oder Tsatsiki mithilfe eines Löffels füllen. 
  3. Sticks hochkant in die Kuhlen mit dem Aufstrich stecken. 
  4. Kräuter fein hacken und über die Baguettes streuen. 
  5. Snacken was das Zeug hält. 

Dieses Rezept kommentieren

Das Pull-Apart-Bread-Rezept mit Bärlauch hört sich so gut an!!!

Kommentiert von

Bärlauch Linsen Suppe - Austria meets India - #vegan Bärlauch Linsen Suppe - Austria meets India - #vegan