?
Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

osterhasenbrot

Von

Rezept bewerten 3/5 (19 Bewertung)
osterhasenbrot 0 Foto

Zutaten

  • 450 ml Milch
  • 1 Würfel (42 g) Hefe
  • 1 Packung (1 kg) Backmischung für Sonntagsstuten (z. B. von Diamant)
  • 2 Eier + 1 Eigelb (Gr. M)
  • Mehl für die Arbeitsfläche
  • Backpapier
  • Alufolie

Infos

Portionen 2
Schwierigkeitsgrad Mäßig
Koch-/Backzeit 30Min.
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

Milch lauwarm erwärmen. Hefe in die Milch bröckeln und darin unter Rühren auflösen. Back mischung, Hefemilch und 2 Eier zuerst mit den Knethaken des Rührgeräts, dann mit den Händen zu einem glatten Teig ver-kneten. Zugedeckt ca. 15 Minuten gehen lassen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.


2
Teig halbieren und 1 Teigpor tion zugedeckt beiseite stellen. Aus dem übrigen Teig den ersten Hasen formen: Den Teig halbieren und aus einer Hälfte auf etwas Mehl einen ovalen Hasenkörper formen. Die andere Teighälfte noch mal halbieren. Von der ersten Teig hälfte für die Ohren und den Puschelschwanz 3 kleine Kugeln abnehmen. Aus 2 Kugeln Ohren formen und längs einritzen, aus der 3. Kugel den Schwanz formen. Aus dem Rest einen Kopf formen. Die zweite Teighälfte zu 4 länglichen Pfoten formen.


3
1 Eigelb verquirlen. Den Hasen auf einer Blechhälfte zusammensetzen. Dafür die Beine jeweils an einem Ende etwas flach drücken, mit etwas Eigelb bestreichen und mit der flachen Seite an und unter dem Körper festkleben. Puschelschwanz an einer Seite mit etwas Eigelb bestreichen und an den Hasenpo kleben. Hasenkopf sehr gut an den Hasenkörper kneten. Die Ohren so fest an den Kopf kneten, dass sie am Rücken anliegen.


4
Ofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: s. Hersteller). Aus der beiseite gestellten Teigportion einen zweiten Hasen ebenso formen und zusammensetzen. In beide Hasen mit einer Schere Wimpern, Nasen und Zehen einschneiden. Hasenbrote im Ofen 25–30 Minuten backen. Auskühlen lassen.

Dazu schmeckt z. B. selbst gemachte Konfitüre, Käse und Wurst.

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Figurbewusst lecker: Die Breakfast Bowl

 

Und hier geht's zum Rezept

Ihr sucht nach einem Frühstück, das lecker ist, euch mit ausreichend Energie versorgt und gleichzeitig auch noch eurer Figur gut tut? Dann ist die Breakfast Bowl genau das Richtige für euch! Bei diesem bunten Frühstück bekommt man direkt Lust, in den Tag zu starten! 

 

Zutaten

  • 60 g Haferflocken
  • 2 EL Kürbiskerne
  • etwas Fleur de Sel
  • 60 g Milch
  • Griechischer Joghurt nach Belieben
  • eine kleine handvoll Pekannüsse
  • geschnittene Früchte, Kürbiskerne, Haferflocken, Chiasamen, Kräuter, Beeren und was auch immer ihr mögt, zum Dekorieren
  • etwas Honig zum Süßen

Zubereitung

  1.  Haferflocken, Kürbiskerne, Fleur de Sel und Milch mischen. 
  2. Für eine halbe Stunde kaltstellen.
  3. Mit dem Joghurt mischen. 
  4. Mit Obst, Haferflocken und Nüssen dekorieren. 
  5. Etwas flüssigen Honig darüber verteilen.
  6. Genießen! 

 

Seht im Video, wie ihr dieses leckere Gericht zubereitet! 

Dieses Rezept kommentieren

Süße Hefe-Osterhasen Süße Hefe-Osterhasen