Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Kartoffelsalat mit Tahini

Von

Es gibt so viele verschiedene Kartoffelsalate, aber es ist immer wieder sehr lecker. Hier gibt es eine schöne Variante mit Tahini. Tahini benutzen wir nicht nur in süße Desserts oder Teigwaren, sondern wie hier manchmal wird es auch in pikante Gerichte verwenden. Auf jeden Fall passt es in diesem Salat als Soße sehr gut. Seit einiger Zeit habe ich bemerkt, dass ich in meinem Vorratskammer ein Glas Tahini gibt. Ich habe vergessen, wann ich es gekauft habe. Jetzt ist es halbiert, also soll ich auch die Reste als nächstes verwenden.

Rezept bewerten 4.1/5 (41 Bewertung)

Zutaten

  • für 2-3 Personen
  • ca. 400 g Kartoffeln
  • festkochend
  • 1 Handvoll Petersilie
  • 100 ml Tahini
  • 50 ml Olivenöl
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Kaffeelf gebrochene Paprika
  • (pul biber)
  • aus dem türkischen Lebensmittellade

Infos

Schwierigkeitsgrad Mäßig
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

Kartoffel mit Schale in Salzwasser ca. 20 Minuten kochen, bis sie weich sind. Abtopfen und auskühlen lassen. Schälen und mit Hand in zwei Finger drücken damit zu halbieren, oder nach der Grösse vierteln.
Die Kartoffeln in Servierschale geben.
Tahini mit Olivenöl und Zitronensaft rühren und über die Kartoffeln gießen, einmal rühren.
Petersilie fein hacken, mit Salz, Pfeffer und gebrochene Paprika mischen und über die Kartoffeln bestreuen, einmal rühren und gleich servieren.

Du magst vielleicht auch

Dieses Rezept kommentieren

Salat Olivier Kartoffelsalat ohne Mayonnaise