Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

madeleine.leclaire

Quarkbällchen

Von

Mhhhh..Ohhhh...Meine Güte sind die lecker! Ich komme gar nicht zum tippen mit meinen Zuckerfingern. Ich habe heute meine ersten Quarkbällchen gemacht. Ein Traum! Tut mir leid, liebe Bäckerindustrie aber die werde ich wohl nicht mehr kaufen :)

Mal im ernst, die gehen ja so schnell und so einfach! Und schmecken einfach perfekt!
Wie ich die gemacht habe? Na so..

Rezept bewerten 3.9/5 (369 Bewertung)

Zutaten

  • ca. 20 Stk
  • 250g Mehl
  • 250g Quark
  • 2 Eier
  • 1/2 Pck. Backpulver
  • 1 EL Vanillezucker ( selbstgemachten ) oder 1/2 Pck. Vanillezucker
  • 130g Zucker
  • zusätzlich noch
  • Zucker
  • 2 Fl. Öl

Infos

Schwierigkeitsgrad Mäßig
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

Quarkbällchen - Schritt 1

Alle Zutaten kommen ganz einfach in eine große Schüssel und mit einem Handmixer verknetet ihr den Teig. Es ist eine sehr klebrige, kompakte Masse. Das Öl bringt ihr auf ca. 160°C. Nun müssen die Quarkbällchen eigentlich nur noch ausgebacken werden. Damit diese schön rund werden, gibt es einen tollen Trick. Ihr füllt den Teig in einen Spritzbeutel und spritzt den Teig in 3 cm Abständen in den Topf. Mit einem Messer durchtrennt ihr die Stücken. Sie kommen zwar als kleine Rechtecke raus, werden allerdings ganz schnell zu schönen runden Bällen!
Habt ihr keinen Spritzbeutel zur Hand, nutzt ihr einfach einen kleinen Frühstücksbeutel oder Gefrierbeutel. Dazu den Teig einfach einfüllen und zu einem Spritzbeutel drehen, mit einem Klickverschluss abstecken und unten die Spitze abschneiden.

Schritt 2

Quarkbällchen - Schritt 2

Wie lange die Quarkbällchen brauchen ist schwer zu sagen, ich schätze vier Minuten.. schaut einfach mal. Wenn sie schön goldbraun sind, nehmt ihr euch einen raus, schneidet ihn auf und schaut ob sie durch sind. Wenn nicht müssen sie eben noch ein bisschen schwitzen. Macht euch keine Sorgen, wenn sie etwas dunkler werden, es kommt ja noch Zucker drum herum :)

Schritt 3

Quarkbällchen - Schritt 3

Sind die Quarkbällchen fertig holt ihr sie raus und rollt sie im Anschluss gleich durch den Zucker. Wer mag kann den Zucker auch noch mit Zimt mischen.
Schon sind sie fertig, sie kühlen ziemlich schnell ab. Ihr könnt daher zügig naschen!

Du magst vielleicht auch

Dieses Rezept kommentieren

Weiche Quark Torte Apfelwähe