Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Riesenwindbeutel

Von

Rezept bewerten 3.3/5 (33 Bewertung)

Zutaten

  • 7 El Wasser
  • 20 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 40 g Mehl
  • 1 Ei
  • 125 ml Schlagsahne
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 30 g Schokoladenraspel
  • 150 g roter Grütze (Fertigprodukt)
  • Puderzucker

Infos

Schwierigkeitsgrad Mäßig
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

1. 7 El Wasser, 20 g Butter und 1 Prise Salz aufkochen. 40 g Mehl auf einmal zugeben und mit einem Kochlöffel unterrühren. Auf der ausgeschalteten Kochstelle so lange rühren, bis sich ein Kloß bildet und auf dem Topfboden eine weiße Schicht entsteht.

2. Teig in eine Schüssel geben und mit den Quirlen des Handrührers 1 Ei (Kl. M) gut unterarbeiten. Ein vierel Tl Backpulver darauf- streuen und kurz unterrühren.

3. Den Teig in einen Spritzbeutel mit großer Stern- tülle füllen und zu einem ca. 10 cm Ø großen Tupfen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech spritzen. Im heißen Ofen bei 220 Grad (Umluft 200 Grad) auf der untersten Schiene 25 Min. backen. Abkühlen lassen.

4. 125 ml Schlagsahne und 1 Pk. Vanillezucker steif schlagen, 30 g Schokoladenraspel unterheben. Vom Windbeutel einen Deckel abschneiden und halbieren. Unterteil mit 150 g roter Grütze (Fertigprodukt) und Sahne füllen. Deckel aufsetzen und mit 2 Tl Puderzucker bestäuben.

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

VIDEO: So gelingt Baiser & Schaumgebäck

Lecker-knackiges Baiser

Dieses Rezept kommentieren

Windbeutel luftige Windbeutel