Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Himbeer - Grieß - Torte

Von

Rezept bewerten 3.6/5 (20 Bewertung)

Zutaten

  • Für den Teig:
  • 40 g Butter, weich
  • 75 g Puderzucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 2 Ei(er)
  • 100 g Weizenmehl
  • 2 TL, gestr. Backpulver
  • 20 g Kakaopulver
  • 3 EL Milch
  • Zum Bestreichen:
  • 2 EL Konfitüre, (Himbeerkonfitüre)
  • Für den Belag:
  • 2 Pck. Grieß, (Dr. Oetker Süße Mahlzeit, Grießbreinach klassischer Art)
  • 600 ml Milch
  • 150 g Joghurt
  • 500 g Himbeeren
  • Für den Guss:
  • 1 Pck. Tortenguss, rot
  • 2 EL Zucker
  • 100 ml Fruchtsaft
  • 150 ml Wasser

Infos

Schwierigkeitsgrad Mäßig
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

Arbeitszeit: ca. 45 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Brennwert p. P.: 244 kcal
Die Butter mit dem Handrührgerät (Schneebesen) geschmeidig rühren. Nach und nach den gesiebten Puderzucker und den Vanillezucker unter Rühren hinzufügen. Jedes Ei etwa ½ Minute auf höchster Stufe unterrühren. Mehl mit Backpulver und Kakao mischen und abwechselnd mit der Milch in 2 Portionen kurz auf mittlerer Stufe unterrühren. Auf dem Rost im unteren Drittel im vorgeheizten Backofen (180°C) 20 Minuten backen.

Den Springformrand entfernen, den Boden auf einen Kuchenrost stürzen und mit dem Backpapier erkalten lassen. Das Backpapier abziehen und den Boden auf eine Tortenplatte setzen. Einen Tortenring darum stellen. Den Boden mit Himbeerkonfitüre bestreichen.

Den Grießbrei nach Packungsanleitung, aber statt mit 1 l Milch nur mit 600 ml Milch, zubereiten und 5 Minuten quellen lassen. Anschließend den Joghurt mit einem Schneebesen unterrühren. Die Grießmasse auf den Boden streichen und den Kuchen für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen. Inzwischen die Himbeeren verlesen und den Kuchen damit belegen.

Den Tortenguss mit Zucker, Fruchtsaft und Wasser zubereiten und mit Hilfe eines Esslöffels auf den Himbeeren verteilen. Die Torte 1 weitere Stunde kalt stellen. Anschließend den Tortenring vorsichtig mit einem Messer lösen und entfernen.

Tipps: man kann auch TK-Himbeeren verwenden, diese auf Küchenpapier auftauen lassen. Den Tortenguss zusätzlich mit 1-2 EL Himbeergeist verfeinern.

Du magst vielleicht auch

Dieses Rezept kommentieren

Ich arbeite sehr oft mit tiefgekühlten Himbeeren und rate dazu, diese ja nicht auftauen zu lassen. Dadurch verlieren sie an Form und Flüssigkeit. Ich gebe sie gefroren auf die Torte, darauf das heiße Tortengelee. Effekt: der Guß wird sofort fest, die Himbeeren tauen ohne Verluste sofort auf und die Torte ist sofort genießbar.

Kommentiert von

Frische Himbeertorte Valentins Herztorte