Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Selbstgemachtes Trockenobst - süß, gesund und lecker! 

GettyImages-bhofack2

Selbst Trockenobst machen 

Das Obst deiner Wahl in gleich große Stücke oder dünne Scheiben schneiden. Die Kerne vorher entfernen. Falls du Äpfel und Bananen trocknen möchtest, dann solltest du diese für ein paar Minuten in Zitronenwasser legen, da sie sich sonst verfärben. 

Als nächstes die Fruchtscheiben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen, sodass sie nicht aneinander kleben. Du kannst sie auch auf Holzspieße auffädeln und an die Schienen im Backofen hängen. Das Obst für 5 Stunden auf 60 Grad trocknen lassen. Wenn es auf einer höheren Stufe eingestellt wäre, dann würde das Obst gebacken, und nicht getrocknet, werden. Bei Obstwürfeln ist es empfehlenswert, diese während dem Trocknen mehrmals zu wenden. 

Wichtig ist,  dass die Ofentür dabei einen Spalt offen gelassen wird, damit die Luft zirkuliert und die Feuchtigkeit abziehen kann.


Weitere Artikel hier!



Tricks & Tipps vom Profikoch?

VIDEO: BUTTER selber machen in 6 Minuten

 BUTTER selber machen in 6 Minuten

Schüttet dazu einen Becher Schlagsahne in ein Schraubglas und verschließt dieses gut mit dem Deckel. Schüttelt anschließend das Glas mit der Sahne sechs Minuten lang. Während des Schütteln trennen sich das Milchfett von der Buttermilch. Die restliche flüssige Buttermilch abschütten und fertig.

So enthaltet ihr frische Butter - komplett selbst geschüttelt!