?
Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Die "Diät des japanischen Apothekers": bis zu 3 Kilo in einer Woche abnehmen

Eine neue Diät erobert die Welt. Sie kommt aus Japan und erfordert ein wenig Disziplin. Aber keine Sorge, sie ist ausgewogen und beinhaltet sogar Schokolade...

Die Diät des japanischen Apothekers

Die Diät des japanischen Apothekers

Diese Diät wurde von dem japanischen Apotheker Sumiko Watanabe entwickelt und empfiehlt 5 Mahlzeiten pro Tag. Tabu sind Zucker, Frittiertes, kohlensäurehaltige Getränke und Süßspeisen.

Die letzte Mahlzeit des Tages sollte spätestens um 20.30 Uhr eingenommen werden, um nicht mit vollem Magen schlafen zu gehen. Ihr solltet mindestens 7 aufeinanderfolgende Stunden pro Nacht schlafen, damit sich euer Körper gut erholen kann. 

Folgend findet ihr den Wochenernährungsplan. Schaut, ob diese Diät etwas für euch ist...

Montag

Montag

  • Frühstück: 1 oder 2 Bananen und 2 Gläser warmes Wasser
  • Zwischenmahlzeit: 1 Stück Obst
  • Mittagessen: 70 g Dinkel Suppe, gekochter Chicorée, 1 Birne
  • Nachmittagssnack: 1 Stück Obst
  • Abendessen: 200 g gedämpfter Lachs, gekochtes Gemüse, 50 g Vollkornbrot
Dienstag

Dienstag

  • Frühstück: 1 oder 2 Bananen und 2 Gläser warmes Wasser

  • Zwischenmahlzeit: 1 Stück Obst
  • Mittagessen: 70 g Reis mit Zucchini, gekochtem Spinat, 1 Apfel

  • Nachmittagssnack: 1 Stück Obst
  • Abendessen: 150 g gegrilltes Hähnchen, gemischter Salat, 50 g Vollkornbrot

Mittwoch

Mittwoch

  • Frühstück: 1 oder 2 Bananen und 2 Gläser warmes Wasser
  • Zwischenmahlzeit: 1 Obst
  • Mittagessen: 70 ml gemischte Gemüsesuppe, gekochter Chicorée, 1 Birne
  • Nachmittagssnack: 1 Stück Obst
  • Abendessen: 200 g gedämpften Fisch, gekochtes Gemüse, 50 g Vollkornbrot
Donnerstag

Donnerstag

  • Frühstück: 1 oder 2 Bananen und 2 Gläser warmes Wasser
  • Zwischenmahlzeit: 1 Stück Obst
  • Mittagessen: Linsensuppe, gekochter Chicorée, 1 Orange
  • Nachmittagssnack: ein Stück dunkle Schokolade
  • Abendessen: 200 Gramm gegrilltes Hähnchen, gekochte Zucchini, 1 gekochte Kartoffel.
Freitag

Freitag

  • Frühstück: 1 oder 2 Bananen und 2 Gläser warmes Wasser
  • Zwischenmahlzeit: 1 Stück Obst
  • Mittagessen: 60 g Nudeln und frische Tomaten und Basilikum, gekochtes Gemüse, 1 Apfel
  • Nachmittagssnack: 1 Stück Obst
  • Abendessen: 200 g gebackene Dorade, gekochter Kohl, 50 g Vollkornbrot
Freitag

Freitag

  • Frühstück: 1 oder 2 Bananen und 2 Gläser warmes Wasser

  • Zwischenmahlzeit: 1 Stück Obst
  • Mittagessen: Gemüsesuppe, 1 hart gekochtes Ei, 1 Birne

  • Nachmittagssnack: 1 Stück Obst
  • Abendessen: 50 g frischer Ricotta, 80 g Bresaola (luftgetrockneter Rinderschinken), gekochte Endivien, 50 g Vollkornbrot

Samstag

Samstag

  • Frühstück: 1 oder 2 Bananen und 2 Gläser warmes Wasser
  • Zwischenmahlzeit: 1 Stück Obst
  • Mittagessen: 60 g Nudeln mit Gemüse, 1 Mozzarella, 1 Apfel
  • Nachmittagssnack: 1 Stück Obst
  • Abendessen: 200 g gedämpfter Lachs, gemischter Salat, 50 g Vollkornbrot

Ihr solltet mindestens 2 Liter Wasser pro Tag trinken. Am Morgen wird auch empfohlen, Zitronensaft hinzuzufügen.

Es ist erlaubt, eine Tafel dunkle Schokolade über die Woche verteilt zu essen.

Weitere Artikel hier!



Tricks & Tipps vom Profikoch?

Figurbewusst lecker: Die Breakfast Bowl

 

Und hier geht's zum Rezept

Ihr sucht nach einem Frühstück, das lecker ist, euch mit ausreichend Energie versorgt und gleichzeitig auch noch eurer Figur gut tut? Dann ist die Breakfast Bowl genau das Richtige für euch! Bei diesem bunten Frühstück bekommt man direkt Lust, in den Tag zu starten! 

 

Zutaten

  • 60 g Haferflocken
  • 2 EL Kürbiskerne
  • etwas Fleur de Sel
  • 60 g Milch
  • Griechischer Joghurt nach Belieben
  • eine kleine handvoll Pekannüsse
  • geschnittene Früchte, Kürbiskerne, Haferflocken, Chiasamen, Kräuter, Beeren und was auch immer ihr mögt, zum Dekorieren
  • etwas Honig zum Süßen

Zubereitung

  1.  Haferflocken, Kürbiskerne, Fleur de Sel und Milch mischen. 
  2. Für eine halbe Stunde kaltstellen.
  3. Mit dem Joghurt mischen. 
  4. Mit Obst, Haferflocken und Nüssen dekorieren. 
  5. Etwas flüssigen Honig darüber verteilen.
  6. Genießen! 

 

Seht im Video, wie ihr dieses leckere Gericht zubereitet! 

Diesen Artikel kommentieren

Das passiert mit deinem Körper, wenn du Crash-Diäten machst Einfach, köstlich, selbstgemacht: Französische "Galettes bretonnes" mit gesalzener Butter