Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Mochi: So macht ihr das japanische Kultdessert selber

,
HeimGourmet

Entdeckt, wie ihr diese weichen, süßen, gefüllten Reisküchlein selber zubereiten kann.

Foto: Thinkstock

Mochi, das japanische Trend-Dessert

Seit einigen Jahren eroberte eine neue japanische Mode die kulinarische Welt. Es ist ein traditionelles Dessert, das in seinem Ursprungsland seit Hunderten von Jahren gegessen wird, aber erst seit kurzem seinen Platz auf unseren Tellern gefunden hat.

Mochi ist ein kleines Gebäck aus Klebreis und kann viele verschiedene Füllungen haben. Die typischste ist süße Bohnenpaste, aber man findet Mochi auch mit Schokoladenganache, Marmelade, Obst der Saison, grünem Matcha-Tee und sogar Eiscreme gefüllt.

Der Erfolg der süßen Reisbällchen liegt in seiner glatten Textur und seinem delikaten Geschmack. Als ob das nicht genug wäre, sind sie zu 100% vegan und glutenfrei. Entdeckt mit uns das Rezept:


Weitere Artikel hier!



Tricks & Tipps vom Profikoch?

Leckere Crêpes! Vielleicht für's nächste Sonntagsfrühstück

Leckere Crêpes! Vielleicht für's nächste Sonntagsfrühstück? 

Diesen Artikel kommentieren