Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Die positiven Auswirkungen getreidefreier Ernährung

,
HeimGourmet

Dieses Mädchen hat plötzlich Weizen und alle seine Ableitungen von ihrer Diät beseitigt, die Konsequenzen, die dieses Vorhaben auf ihren Körper hatte, waren unvorhersehbar ...

die konsequenten auf die weizenfreie diät

die konsequenten auf die weizenfreie diät



Seit Jahrzehnten wird uns gesagt, dass wir jeden Tag zwei bis drei Vollkornportionen essen sollen und, dass Weizenprodukte ein essentieller Bestandteil einer ausgewogenen Ernährung sind. Umso verwirrter ist es dann zu hören, dass Weizen einer der Hauptursachen, zusammen mit Zucker, für chronische Veränderungen sind, denen wir heute gegenüberstehen. 

Moderner Weizen ist das "perfekte chronische Gift", bemerkte Dr. William Davis, Autor des Weizenbauchs. Davis erklärte gegenüber "CBS This Morning", dass Weizen nicht das Getreide sei, das seine Großmutter konsumierte: "Es ist ein 18-Zoll großes Getreide, das durch genetische Forschung in den 60er und 70er Jahren geschaffen wurde. Es hat viele neue Eigenschaften dazubekommen, über die man aber nicht informiert wird. Beispielweise das sogenannte Protein Gliadin. Es geht nicht nur um Glutenunvertäglichkeiten, die dadurch versuchsacht werden können. Durch das Gliadin, welches man täglich durch Brot, Nudeln, Kekse etc., zu sich nimmt löst etwas in unserem Gehirn aus, dass wir der Appetit stimuliert wird.  


Das waren die Reaktionen ihres Körpers, sobald das Mädchen auf jegliche Weizen verzichtet hat:
  • Mehr Energie 
  • Gewichtsverlust 
  • Senkung des glykämischen Index (wichtig für Diabetiker)
  •  einfachere Verdauung
  • Senkung des Blutdrucks
  • bessere kognitive Funktionen 
  • besserer Schlaf
  • Minderung von Stressgefühl 

Natürlich soll niemand komplett auf Weizen und alle Weizenprodukte verzichten. Aber wenn man an einem der oben genannten Systeme leidet, kann es hilfreich sein einen Arzt zu konsultieren und, der ihnen möglicherweise eine Reduktion davon in ihrer Diät vorschlägt.

Weitere Artikel hier!



Tricks & Tipps vom Profikoch?

Wir haben das perfekte Fingerfood fürs Partybuffet gefunden!

Egal ob am Buffet auf der Party, beim Spieleabend oder beim Entspannen auf der Coach: Fingerfood gehört einfach dazu! Immer nur Gemüsesticks sind langweilig und sehen bei weitem nicht so appetitlich aus, wie diese Kreation hier: 

 

ZUtaten

  • 1 Baguette
  • Gemüsesticks (aus jeweils einer grünen, einer roten und einer gelben Paprika und Karotten)
  • Tsatsiki
  • Pesto Rosso
  • Kräuterfrischkäse
  • Minze
  • Schnittlauch
  • Basilikum

 

Zubereitung

  1. Das Brot in Scheiben schneiden und jeweils eine Kuhle in die Mitte der Scheiben drücken. 
  2. Die Kuhlen mit Pesto, Frischkäse oder Tsatsiki mithilfe eines Löffels füllen. 
  3. Sticks hochkant in die Kuhlen mit dem Aufstrich stecken. 
  4. Kräuter fein hacken und über die Baguettes streuen. 
  5. Snacken was das Zeug hält. 

Diesen Artikel kommentieren

Kuchen in Quadratform mit Zitrone und Philadelphia: der perfekte Snack! Mit Käse überbackenes, hausgemachtes Knoblauchbrot