Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Abnehmen mit ANTIOXIDANTIEN

,
HeimGourmet

Antioxidantien sind echte kleine Gesundheitswunder und werden von unserem Körper benötigt, um unseren Organismus fit und gesund zu halten und um freie Radikale zu fangen, was unter anderem einer vorzeitigen Hautalterung vorbeugt. Aber Antioxidantien können noch mehr, nämlich unserem Bauchfett den Garaus machen und uns beim Abnehmen helfen. 

Was sind Antioxidantien eigentlich?

Was sind Antioxidantien eigentlich?

Täglich werden wir Umweltverschmutzung, Strahlung, Zigarettenrauch oder auch falscher Ernährung ausgesetzt, was dazu führt, dass in unserem Körper so genannte freie Radikale freigesetzt werden. Diese können erhebliche biologische Schäden an unseren Zellen anrichten und führen zur vorzeitigen Hautalterung. Um diese freien Radikale zu neutralisieren und sie für unsere Zellen unschädlich zu machen, braucht unser Körper Antioxidantien. 

Doch wie können Antioxidantien uns dabei helfen, uns gesund zu ernähren, Gewicht zu verlieren und langfristig unser Idealgewicht zu halten? 

Wenn wir hungrig sind, wird in unserem Magen das Hormon Ghrelin ausgeschüttet, das im Gehirn dafür sorgt, dass wir Appetit bekommen und uns unser Abendessen nicht mehr aus dem Kopf geht. Im Hungerzentrum unseres Gehirns, im so genannten Hypothalamus kommt die Hunger-Info ebenfalls an, wodurch unsere Zellen angeregt werden, Fett zu verbrennen. Durch diesen Prozess entstehen freie Radikale. 

Nehmen wir jedoch zum richtigen Zeitpunkt Nahrung zu uns, die reich an Antioxidantien ist, wirken wir den freien Radikalen direkt entgegen und beeinflussen so das Sättigungsgefühl. Dadurch haben wir weniger Appetit und essen in der Folge weniger. Langfristig führt dies auf gesunde Art und Weise zu einem Gewichtsverlust ganz ohne Jojo-Effekt. 

Im Rahmen der Antioxidantien-Diät wird also schlichtweg darauf geachtet, zu jeder Mahlzeit gesunde Lebensmittel zu sich zu nehmen, die besonders reich an Antioxidantien sind. Hungern ist also nicht notwendig und auch nicht erwünscht. 

Lebensmittel, die besonders reich an Antioxidantien sind, sind beispielsweise: 

- Nüsse und Leinsamen
- Knoblauch
- Zwiebeln
- Kohl, Brokkoli, Spargel
- Tomaten, Gurken
- Ingwer, Petersilie, Minze, Rosmarin
- Vollkornreis
- Dunkle Schokolade
- Kaffee und Tee


Mehr zu Lebensmitteln, die besonders reich an Antioxidantien sind, findet ihr hier. 

Weitere Artikel hier!



Tricks & Tipps vom Profikoch?

Figurbewusst lecker: Die Breakfast Bowl

 

Und hier geht's zum Rezept

Ihr sucht nach einem Frühstück, das lecker ist, euch mit ausreichend Energie versorgt und gleichzeitig auch noch eurer Figur gut tut? Dann ist die Breakfast Bowl genau das Richtige für euch! Bei diesem bunten Frühstück bekommt man direkt Lust, in den Tag zu starten! 

 

Zutaten

  • 60 g Haferflocken
  • 2 EL Kürbiskerne
  • etwas Fleur de Sel
  • 60 g Milch
  • Griechischer Joghurt nach Belieben
  • eine kleine handvoll Pekannüsse
  • geschnittene Früchte, Kürbiskerne, Haferflocken, Chiasamen, Kräuter, Beeren und was auch immer ihr mögt, zum Dekorieren
  • etwas Honig zum Süßen

Zubereitung

  1.  Haferflocken, Kürbiskerne, Fleur de Sel und Milch mischen. 
  2. Für eine halbe Stunde kaltstellen.
  3. Mit dem Joghurt mischen. 
  4. Mit Obst, Haferflocken und Nüssen dekorieren. 
  5. Etwas flüssigen Honig darüber verteilen.
  6. Genießen! 

 

Seht im Video, wie ihr dieses leckere Gericht zubereitet! 

Diesen Artikel kommentieren

Fehler, die dich am Abnehmen hindern Die Ernährung der Royals: 30 Facts