Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Mit diesem Trick könnt ihr herzförmige Frühstückseier zaubern

Gekochte Eier sind eine deliziöse Proteinquelle, die Salate aufpeppen und sich super als kleiner Snack in eurer Lunchbox machen. Wenn ihr das Ganze gerne einmal etwas aufpeppen möchtet, haben wir hier einen ganz einfachen Trick! 

Alles, was ihr braucht ist...

© DaveHax

Zutaten

  • 1 Ei
  • ein leeres, gesäubertes Tetrapak
  • Gummibänder
  • Essstäbchen

Zubereitung

Das Ei für etwa 10 Minuten kochen.

Ei in kaltes Wasser legen, anschließend pellen. 

Aus dem Tetrapack eine Ecke rausschneiden. Hierfür jeweils den oberen und unteren Teil des Kartons abschneiden und dann entlang einer Ecke auf beiden Seiten jeweils ca. 10 cm vom Knick entfernt runterschneiden. 

Das Ei in den Knick legen. 

Das Essstäbchen in die Mitte des Eis legen, sodass die Enden des Stäbchens zu den Enden des Tetrapacks zeigen. 

Das Stäbchen mit den Gummibändern fixieren und für 10 Minuten liegen lassen. 

Jetzt könnt ihr da Stäbchen entfernen. Das Ei hat jetzt eine kleine Einkerbung, sodass es aussieht, wie ein Herz. In der Mitte durchschneiden und beispielsweise zu Salat servieren. 

In diesem Video könnt ihr euch das Ganze noch einmal Schritt für Schritt ansehen:

Weitere Artikel hier!



Diesen Artikel kommentieren

Wie ihr eine Weinflasche OHNE Korkenzieher öffnen könnt Panna Cotta mit Kokoscreme und Passionsfrucht