Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Italienische Gemüsesuppe mit Nudeln

Von

Eine Art Minestrone

Rezept bewerten 3.7/5 (3 Bewertung)

Zutaten

  • * 1 Zwiebel
  • * 2 Knoblauchzehen
  • * 2 große Rispentomaten
  • * 150g Nudeln
  • * 1 mittelgroße Zucchini
  • * 150g eingeweichte weiße Bohnen
  • * 150g Princessbohnen
  • * 1 Rinde vom Parmesan
  • * 1L Gemüsebrühe
  • * 2 Zweige Rosmarin
  • * 1 Hand voll Basilikumblätter
  • * 1 Hand voll geriebenen Parmesan
  • * 1 EL Balsamico
  • * 1 EL Olivenöl
  • * Salz und Pfeffer

Infos

Schwierigkeitsgrad Leicht
Kosten Preiswert

Art der Zubereitung

Schritt 1

Italienische Gemüsesuppe mit Nudeln - Schritt 1

Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Die Tomaten kreuzweise einschlitzen, mit heißem Wasser überbrühen und anschließend häuten sowie in Würfel schneiden. Die grünen Bohnen von ihren Enden befreien und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Nadeln der Rosmarinzweige ablösen und klein hacken.
In einem Topf das Olivenöl erhitzen und Zwiebeln wie auch Knoblauch darin anrösten. Die grünen Bohnen hinzugeben und kurz mit anschwitzen. Die Tomatenwürfel samt Saft und Rosamrinnadeln in den Topf geben und für weitere 5 Minuten anbraten. Mit der Gemüsebrühe ablöschen.
Die Nudeln und die Parmesanrinde hinzugeben und den Topfinhalt aufkochen lassen. Bei mittleren Temperaturen unter gelegentlichem Umrühren weiter köcheln lassen. In der Zwischenzeit die Zuchini längs halbieren und in Scheiben schneiden. Sobald die Nudeln bissfest sind, können Zucchini und die weißen Bohnen in die Suppe gegeben werden. Für weitere 5 Minuten köcheln lassen und mit Salz, Pfeffer und Balsamico abschmecken.
Für den Parmesantaler etwas geriebenen Parmesan auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und für ca. 5 Minuten im vorgeheizten Ofen auf höchster Stufe schmelzen lassen. anschließend kurz abkühlen lassen.
Die Suppe gemeinsam mit dem Parmesantaler und frischem Basilikum servieren.

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Wir haben das perfekte Fingerfood fürs Partybuffet gefunden!

Egal ob am Buffet auf der Party, beim Spieleabend oder beim Entspannen auf der Coach: Fingerfood gehört einfach dazu! Immer nur Gemüsesticks sind langweilig und sehen bei weitem nicht so appetitlich aus, wie diese Kreation hier: 

 

ZUtaten

  • 1 Baguette
  • Gemüsesticks (aus jeweils einer grünen, einer roten und einer gelben Paprika und Karotten)
  • Tsatsiki
  • Pesto Rosso
  • Kräuterfrischkäse
  • Minze
  • Schnittlauch
  • Basilikum

 

Zubereitung

  1. Das Brot in Scheiben schneiden und jeweils eine Kuhle in die Mitte der Scheiben drücken. 
  2. Die Kuhlen mit Pesto, Frischkäse oder Tsatsiki mithilfe eines Löffels füllen. 
  3. Sticks hochkant in die Kuhlen mit dem Aufstrich stecken. 
  4. Kräuter fein hacken und über die Baguettes streuen. 
  5. Snacken was das Zeug hält. 

Dieses Rezept kommentieren

Nudeln mit Mozzarella-Tomatensauce glutenfreie Nudeln mit Kürbis - Ingwer - Soße