Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Harissa Kartoffelrollen

Von

Rezept bewerten 1/5 (1 Bewertung)

Zutaten

  • 500 gr rohe Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 1/2 – 1 TL Harissapaste
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2-3 EL Flüssigkeit
  • 1 EL kernige Haferflocken
  • 1 EL Kartoffelstärke (Stärkemehl aus Mais geht auch)
  • 1 EL Paniermehl

Infos

Portionen 6
Schwierigkeitsgrad Leicht
Koch-/Backzeit 20Min.
Kosten Preiswert

Art der Zubereitung

Schritt 1

Kartoffeln und Zwiebel schälen und raspeln.

Ausdrücken, Flüssigkeit auffangen.

Schritt 2

Mit den restlichen Zutaten vermischen und einen Reibekuchenteig draus kneten. Ist er zu fest noch etwas Flüssigkeit dazugeben. Dazu kann man das Kartoffelwasser vom Ausdrücken nehmen oder Kokosmilch (bzw. andere Pflanzenmilch, was ihr grad dahabt).

Schritt 3

Nun versuchen Rollen zu formen. Sie sollten keinesfalls länger sein wie eure Hand breit ist, denn dann brechen sie. Die Rollen werden dann in etwas Fett von allen Seiten in ca. 20 Minuten goldbraun gebacken.

Schritt 4

Übrigens: Ihr könnt auch den rohen Teig gut abschmecken. Einfach den sauberen Finger (oder einen Löffel, wenn ihr den Finger -der ja schon den Teig geknetet habt-) in den Teig stecken, rausziehen und ablecken. Dann wieder Hände waschen ;) . So könnt ihr den Teig gut abschmecken.

Bei mir gabs schnelles Reisgemüse dazu.

Die Harissarollen kann man aber auch (warm und kalt) einfach mit Grillsaucen oder Senf essen. Aus der Masse kann man -je nach Größe- 5 bis 8 Rollen herausformen.

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Rezept für schnelle Kartoffelecken

Wenn ihr diese würzigen Kartoffelecken (Potato Wedges) probiert habt, werdet ihr labbrige Pommes ab sofort links liegen lassen! EInfach und schnell in diesem Video erklärt.

 

 

Dieses Rezept kommentieren

Curry-Chilli-Kartoffelpuffer Kartoffelpuffer Lachs Auflauf