?
Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Feijoada

Von

Feijoada zählt zu den typischsten Gerichten Brasiliens und wird serviert mit einer speziellen Sauce, die sich 'Gaucha' nennt, mit angebratenem Wirsing, gegrilltem Maniokmehl, Reis, einigen Orangenscheiben und einem köstlichen Caipirinha!

Rezept bewerten 3.8/5 (209 Bewertung)

Zutaten

  • 1/2kg rote/schwarze Bohnen
  • 1 Schweinsfuss (längst in zwei geschnitten)
  • 2 Schweineschwänze
  • 200g Schweinefilet
  • in Stücke geschnitten
  • 200g Schweinkoteletts (ohne Speck)
  • 200g Wienerwürstchen
  • 200g Mettenden
  • 150g Bacon
  • in Scheiben
  • 1 Zwiebel
  • 2 Lorbeerblätter
  • Essig
  • Knoblauch
  • gehackt
  • 3EL Schnittlauch und Petersilie
  • klein gehackt
  • "Gaucha"-Sauce:
  • 3 Tomaten
  • reif
  • 1 Zwiebel
  • 1 grüne Paprika
  • 50ml kaltes Wasser
  • 2EL Petersilie und Schnittlauch
  • klein geschnitten
  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl
  • Essig
  • Salz
  • Pfeffer
  • "Farofa":
  • 50g Butter
  • 250g Maniokmehl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprikapulver
  • Gebratener Kohl:
  • 10 Wirsingblätter
  • Öl
  • Salz
  • Knoblauch
  • klein gehackt
  • 3 Orangen
  • geschält und in Scheiben geschnitten

Infos

Portionen 4
Schwierigkeitsgrad Kompliziert
Zubereitungszeit 20Min.
Koch-/Backzeit 180Min.
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

2 Tage vorher:
Den Schnweinsfuss und die Schweineschwänze waschen. In einer großen Schüssel Knoblauch, Salz, Pfeffer, Lorbeerblätter und Essig zu einer Marinade verrühren und die Schweineschwänze und -fuss hineingeben. In einer anderen Schale die gleiche Marinade für die Koteletts und und das Schweinefilet zubereiten. Über Nacht durchziehen lassen.

Schritt 2

1 Tag vorher:
Den Schweinsfuss und die -schwänze in einem großen Topf mit Wasser kochen. In einem weiteren Topf die Schweinekoteletts und das Filet ebenfalls in Wasser kochen. Wenn das Fleisch gar ist, aus dem Wasser nehmen und das Kochwasser in einem Behältnis aufbewahren. Sowohl das Brühwasser als auch das Fleisch über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Schritt 3

Am nächsten Tag von dem Brühwasser oben das Fett abschöpfen. Den Bacon kleinschneiden und in einer großen Pfanne anbraten. Aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. In der gleichen Pfanne die in Scheiben klein geschnittenen Würstchen anbraten. Herausnehmen und beiseite stellen. Dann klein geschnittenen Knoblauchzehen und Zwiebel in der Pfanne andünsten.

Schritt 4

Schritt 5

Schritt 6

Schritt 7

Du magst vielleicht auch

Dieses Rezept kommentieren

Rotkohl Weißkohlsalat, vegan