Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Königinnenpastete mit Ragout

Von

Rezept bewerten 2.4/5 (32 Bewertung)

Zutaten

  • 150 g Champignons
  • 1 Zitrone
  • 100 Kalbsbries
  • 45 g Butter
  • 75 cl Geflügelbouillon
  • 2 Hühnchenbrüste, gekocht
  • 3 Eigelbe
  • 10 cl Crème fraîche
  • Markklößchen (optional)
  • Muskat
  • Salz, Zucker, Pfeffer
  • Mehl
  • 6 Blätterteigpasteten

Infos

Portionen 6
Schwierigkeitsgrad Mäßig
Zubereitungszeit 60Min.
Koch-/Backzeit 30Min.
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

Reinigen Sie die Champignons und schneiden Sie sie in dünne Scheiben. Mit Zitronensaft beträufeln. Das Kalbsbries für ca 10 min in kochendem gesalzenen Wasser garen, im Anschluss häuten und in kleine Stückchen schneiden.

Schritt 2

Schmelzen Sie die Butter in einem Topf und geben Sie 3 Suppenlöffel Mehl hinzu. Für die nächsten drei Minuten unter rühren kochen, dann langsam die Bouillon hinzugeben und glattrühren. Die Masse aufkochen.

Schritt 3

Schneiden Sie das Hühnchen in kleine Stückchen und geben Sie es zusammen mit dem Kalbsbries und den Champignons in die Soße. Würzen Sie das Ragout und lassen Sie es bei niedriger Hitze mit häufigem umrühren köcheln.

Schritt 4

Erhitzen Sie die Blätterteigpasteten bei mittlerer Hitze im Backofen. Fügen Sie die in kleine Stücke geschnittenen Markklößchen in das Ragout und rühren Sie vorsichtig um. Mischen Sie die Eigelbe mit der Crème fraîche und rühren Sie die Masse in das Ragout. Unter weiterem Rühren bei sehr niedriger Hitze für 3 bis 4 Minuten weiterköcheln.

Schritt 5

Die Pasteten mit dem Ragout füllen und sofort servieren.

Du magst vielleicht auch

Dieses Rezept kommentieren

'Goiana' Pastete - Empadao "Goiana" Pastetchen mit Frischkäse