Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Papageienkuchen

Von

Das HeimGourmet Team

Dieser farbenfrohe Kuchen, der bei Kindern besonders wegen seiner Buntheit gut ankommt, wird in Ostdeutschland als 'Papageienkuchen' genannt.

Rezept bewerten 4.1/5 (699 Bewertung)
Papageienkuchen 1 Foto

Zutaten

  • 150g Mehl
  • 2TL Backpulver
  • 100g Butter
  • 2 Eier
  • 150g Zucker
  • 1Pk Vanillezucker
  • 1 Zitrone
  • 50g Puderzucker
  • 150ml saure Sahne
  • Streusel, bunt
  • Lebensmittelfarbe
  • Springform mit 17cm Durchmesser

Infos

Portionen 8
Schwierigkeitsgrad Mäßig
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

Zunächst Eier trennen. Das Eiweiß schaumig schlagen. Zucker hinzugeben und noch einmal zu Eischnee steifschlagen.

Schritt 2

Butter schmelzen und das Backpulver unter das Mehl mischen. Butter, Mehl, Vanillezucker und saure Sahne verrühren und den Eischnee unterheben.
Ofen auf 180°C (Umluft) vorheizen.

Schritt 3

Den Teig halbieren und eine Hälfte mit dem Eigelb verrühren. Die beiden Teighälften vierteln und auf Schalen aufteilen. Jedes Viertel kräftig einfärben.

Schritt 4

Die Teigviertel in die Backform geben und ein klein wenig verrühren, um ein Muster zu erstellen. Für 30-45 Minuten im Ofen backen.

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Pavlova- Eier mit Lemon Curd

Ein wunderbar leichtes Dessert, das richtig was hermacht: Pavlova- Eier mit Lemon Curd.

Dieses Rezept kommentieren

Papageienkuchen Papageienkuchen