?
Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

abidaskitchen

Käsebrötchen

Von

Leckere Hausgemachte Käsebrötchen mit Gelinggarantie

Rezept bewerten 3.7/5 (404 Bewertung)
Käsebrötchen 1 Foto

Zutaten

  • Frische Käsebrötchen
  • 500g Mehl
  • 1 TL Zucker
  • 1 EL Salz
  • 2 EL Öl
  • 2x Trockenhefe
  • 100g geriebener Käse
  • Ca. 300 ml lauwarmes Wasser
  • 10 Scheiben Goudakäse

Infos

Portionen 12
Schwierigkeitsgrad Leicht
Zubereitungszeit 20Min.
Koch-/Backzeit 30Min.
Kosten Preiswert

Art der Zubereitung

Schritt 1

Mehl, Salz, Zucker, Öl, Hefe und Wasser miteinander verkneten. Wenn ein glatter Teig entstanden ist, den geriebenen Käse hinein kneten und für 30 min “gehen” lassen.

Schritt 2

Dann 10 Bällchen aus dem Teig Formen und mit viel Abstand auf ein Backblech setzen. Jedes Brötchen mit einer Käsescheibe belegen und bei 200 Grad goldbraun backen.


Guten Appetit =)

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Wir haben das perfekte Fingerfood fürs Partybuffet gefunden!

Egal ob am Buffet auf der Party, beim Spieleabend oder beim Entspannen auf der Coach: Fingerfood gehört einfach dazu! Immer nur Gemüsesticks sind langweilig und sehen bei weitem nicht so appetitlich aus, wie diese Kreation hier: 

 

ZUtaten

  • 1 Baguette
  • Gemüsesticks (aus jeweils einer grünen, einer roten und einer gelben Paprika und Karotten)
  • Tsatsiki
  • Pesto Rosso
  • Kräuterfrischkäse
  • Minze
  • Schnittlauch
  • Basilikum

 

Zubereitung

  1. Das Brot in Scheiben schneiden und jeweils eine Kuhle in die Mitte der Scheiben drücken. 
  2. Die Kuhlen mit Pesto, Frischkäse oder Tsatsiki mithilfe eines Löffels füllen. 
  3. Sticks hochkant in die Kuhlen mit dem Aufstrich stecken. 
  4. Kräuter fein hacken und über die Baguettes streuen. 
  5. Snacken was das Zeug hält. 

Dieses Rezept kommentieren

Also, ich finde dieses Rezept genial, ich mache fast jedes Wochenende diese Brötchen und die Kinder sind begeistert, allerdings würde ich nicht gleich das ganze Wasser an den Teig geben, sondern nach und nach, dann klappt es mit dem kneten besser, aber das Rezept ist supersimpel, die Zutaten kosten nicht viel und es schmeckt!

Kommentiert von

Als Zutat frische Käsebrötchen?????????

Kommentiert von

Käsebrötchen Käsebrötchen