Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Gemüsekuchen

Von

Rezept bewerten 3.5/5 (25 Bewertung)

Zutaten

  • Quark-Öl-Teig: 150 Gramm Mehl
  • 100 gramm Magerquark
  • 4-6 EL Öl (Olivenöl)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Gemüsefüllung: Gemüse nach Wahl (Paprika
  • Brokkoli
  • Karotten - wobei diese vorher etwas vorgegart werden sollten - Mais)
  • Creme: Frischkäse mit Kräutern (200 Gramm)
  • 1 Ei
  • Milch Gewürze (Kräuter der Provence) und etwas Chili für den Kick.
  • Käse zum Bestreuen!

Infos

Portionen 4
Schwierigkeitsgrad Mäßig
Zubereitungszeit 30Min.
Koch-/Backzeit 40Min.
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

Aus den Zutaten für den Quark-Öl-Teig einen Teig herstellen. Mit dem Nudelholz auswallen. Eine Spring-/Quicheform damit auslegen.

Schritt 2

Das Gemüse klein schneiden. Gerne in verschiedenen Formen, dann wirds interessanter, aber dennoch nicht zu große Stücke!

Schritt 3

Für die Creme die Zutaten miteinander verrühren. Solange Milch zum Frischkäse hinzugeben, bis dieser glatt gerührt ist.

Schritt 4

In die mit dem Quark-Ölteig ausgelegte Form kurz (10 Minuten) bei 180°C im Ofen vorbacken.
Danach das Gemüse auf dem Teig verteilen und die Creme drüber gießen. Das Gemüse muss komplett bedeckt sein.
Ab in den Ofen damit- für ca. 40-50 Minuten bei 150 auf mittlerer Schiene.
Guckt nach 40 Minuten immer mal wieder rein um zu sehen, ob die Creme mit dem Gemüse vorallem in der MItte gestockt ist.
Sobald das passiert ist, könnt ihr den Käse drüber streuen und nochmals für weitere paar Minütchen backen.

Man könnte noch Thunfisch mit unterheben ;-)
Reicht dazu nen schönen grünen Salat und macht eure Mitmenschen ein Stück glücklicher ^^

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Wir haben das perfekte Fingerfood fürs Partybuffet gefunden!

Egal ob am Buffet auf der Party, beim Spieleabend oder beim Entspannen auf der Coach: Fingerfood gehört einfach dazu! Immer nur Gemüsesticks sind langweilig und sehen bei weitem nicht so appetitlich aus, wie diese Kreation hier: 

 

ZUtaten

  • 1 Baguette
  • Gemüsesticks (aus jeweils einer grünen, einer roten und einer gelben Paprika und Karotten)
  • Tsatsiki
  • Pesto Rosso
  • Kräuterfrischkäse
  • Minze
  • Schnittlauch
  • Basilikum

 

Zubereitung

  1. Das Brot in Scheiben schneiden und jeweils eine Kuhle in die Mitte der Scheiben drücken. 
  2. Die Kuhlen mit Pesto, Frischkäse oder Tsatsiki mithilfe eines Löffels füllen. 
  3. Sticks hochkant in die Kuhlen mit dem Aufstrich stecken. 
  4. Kräuter fein hacken und über die Baguettes streuen. 
  5. Snacken was das Zeug hält. 

Dieses Rezept kommentieren

Gemüsetarte Blechgemüse mit Kräuter-Quark-Creme