Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Currynudeln

Von

Pasta machen geht ganz schnell, hier ein Vorschlag

Rezept bewerten 2.9/5 (6 Bewertung)

Zutaten

  • 500gr. Spirelli Nudeln
  • 10gr.Curry Paste
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 100 Milch
  • 50gr. Creme Fraiche
  • 1Stück Karotte
  • 1 Bund Petersilie
  • 2Tomaten
  • 1 Paprika
  • Muskat
  • Ingwer
  • 100gr. Rote Zwiebeln.

Infos

Portionen 2
Schwierigkeitsgrad Leicht
Zubereitungszeit 10Min.
Kosten Preiswert

Art der Zubereitung

Schritt 1

Salzwasser für Nudeln aufsetzen. Die Pasta in das kochende Salzwasser werfen. 8 Minuten kochen und abschrecken. Karotten schälen und reiben. Paprika in streifen schneiden. Etwas Butter und Olivenöl in die Pfanne dazugeben. Geschälte Zwiebeln in Streifen schneiden und in der Pfanne anbraten anschließend die Karotten und eine Prise Zucker dazugeben, karamelisieren lassen. Paprika streifen dazugeben anschließend die Nudeln mit hinein . Mit Milch und Creme Fraiche ablöschen und die restlichen Gewürze in geriebener Form untermengen.

Das Gemüse vorher scharf anbraten.

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Rezept mit Video für One Pot Pasta

Ein Topf, zehn Minuten Zeit, ein paar Zutaten, ein Teller und fertig! Dieses Rezept-Phänomen nennt sich One Pot Pasta und ist in den USA bereits der Hit schlechthin. Das schnelle Nudelgericht aus dem Topf nach Marta Stewart ist eine geniale Idee für die schnelle Küche.

Dieses Rezept kommentieren

Klebrige Soba-Nudeln Thunfischauflauf