Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Kokos-Karottenkuchen

Von

Rezept bewerten 3.4/5 (19 Bewertung)

Zutaten

  • Für 25cm Kastenform:
  • 300 g Möhren, geraspelt
  • 50 g Magarine
  • 5 EL Zitronensaft
  • 150 g Zucker
  • 150 g Mehl
  • 100 g Kokosflocken
  • 50 g Mandeln, gehackte
  • 4 Eier
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • Puderzucke
  • Zitronensaft
  • Kokosflocken

Infos

Schwierigkeitsgrad Leicht
Koch-/Backzeit 50Min.
Kosten Preiswert

Art der Zubereitung

Schritt 1

Kokos-Karottenkuchen - Schritt 1

Die Eier trennen. Eigelb mit Margarine, Zitronensaft, Zucker, Mehl, Kokosflocken, Mandeln und dem Backpulver zu einem Teig vermischen. Das Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unter den Teig heben. Die Backform einfetten und bemehlen, den Teig einfüllen und den Kuchen bei 180°C ca. 50 Minuten backen lassen.

Schritt 2

Kokos-Karottenkuchen - Schritt 2

Wenn der Kuchen abgekühlt ist, aus Puderzucker und Zitronensaft eine Glasur herstellen, diese auf dem Kuchen verteilen und anschließend noch mit Kokos bestreuen.

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Ostern kann kommen! Wir backen süße Ostereier mit Marmeladenfüllung

Süßere Ostereier siehst Du dieses Jahr nicht mehr! Diese leckeren Linzer Cookies mit Marmeladenfüllung schmecken kleinen und großen Osterhasen. Probier's gleich mal aus!

Dieses Rezept kommentieren

Möhrenkuchen Rüblikuchen