Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Aus einer Mücke einen Elefanten machen? Mit diesen Tricks auf keinen Fall! 

Der Sommer ist da und damit auch die Mückenzeit. Das nervtötende ssssssssss dringt wieder durch die Schlafzimmer und raubt uns die ruhigen Nächte und damit auch den letzten Nerv. Was kann man aber tun, um Mücken natürlich zu vertreiben oder dafür zu sorgen, weniger gestochen zu werden?

Photo by Kevin Schmid on Unsplash

Stehendes Wasser

Sumpfgebiete, Seen und stehendes Wasser sind das Paradies für Mücken. In diesem El Dorado vermehren sie sich am liebsten und man trifft sie hier besonders oft an. Blöderweise teilen wir Menschen im Sommer die Vorliebe für diese Orte mit den kleinen Blutsaugern. 

Stehendes Wasser in Gießkannen, Regentonnen oder Blumenschalen auf Balkon und Terrasse sollten daher regelmäßig weggekippt werden, um die Plagegeister vom Haus fern zu halten. Licht wirkt ebenfalls sehr anziehend auf unsere Lieblingsinsekten, deshalb sollte man vermeiden, am Abend das Licht im Schlafzimmer bei offenem Fenster anzumachen, denn das wird einem mit großer Wahrscheinlichkeit den Schlaf rauben. 

Für Campingausflüge und laue Sommernächte am Badsee empfiehlt sich die richtige Ausrüstung. 


Weitere Artikel hier!



Diesen Artikel kommentieren