Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Mythos oder Fakt? Hilft Wasser trinken vor den Mahlzeiten beim Abnehmen?

,
HeimGourmet

Wenn man das ein oder andere Kilo verlieren möchte, sollte man vor den Mahlzeiten ein großes Glas Wasser trinken, um das Sättigungsgefühl zu verstärken und dadurch weniger zu essen. Klingt zunächst einmal logisch. Aber was sagen die Experten? Kann die zusätzliche Wasserzufuhr tatsächlich langfristig beim Abnehmen helfen? Wir klären auf. 

Wasser trinken vor den mahlzeiten hilft beim abnehmen: Stimmt's oder stimmt's nicht?

Wasser trinken vor den mahlzeiten hilft beim abnehmen: Stimmt's oder stimmt's nicht?

Trinkt man vor den Mahlzeiten ein großes Glas Wasser, füllt man seinen Magen, sodass im Endeffekt weniger Platz für die nachfolgenden Speisen ist. So ist man schneller satt und nimmt auf Dauer ab, ohne zu verzichten. So die Theorie. 

Tatsächlich sagen Experten, dass das Trinken von 500 ml Wasser die Aufnahme von Kalorien aus der nachfolgenden Mahlzeit um etwa 60 Kalorien reduzieren kann. Das klingt erst einmal nach nicht so viel, sind jedoch knapp 21 000 Kalorien im Jahr, was in etwa 3 Kilogramm Körperfett entspricht. 

Klingt also nach dem perfekten Abnehmplan oder? So genial ist es dann leider doch nicht, sich den Bauch vor dem Essen mit Wasser vollzuschlagen, denn dieses sorgt dafür, dass Speisen im Anschluss leichter und vor allem schneller verdaut werden. Die Folge: Man hat auch schneller wieder Hunger und greift dann im Endeffekt doch wieder zu den 60 Kalorien, die man vorher gespart hat. 

Experten raten also eher dazu, sich für das Essen wirklich Zeit zu nehmen, damit der natürliche Sättigungsprozess einsetzt (was etwa nach 20 Minuten der Fall ist). Darüber hinaus sollte man auf unnötige und vor allem kalorienhaltige Snacks zwischendurch verzichten, denn so spart man wirklich Kalorien ein. 

 

 

Quelle: Abendblatt.de

Weitere Artikel hier!



Diesen Artikel kommentieren

Green und gesund: Einzigartig leckere Zucchini-Patties BIO-Siegel: Welche gibt es und was steckt dahinter?