Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Der Mond ist aufgegangen, die Kilos schnell sie schwanden

,
HeimGourmet

Der Mond hat einen Einfluss auf die Gezeiten und kann durch seine Anziehungskraft die Weltmeere bewegen. Da unser Körper zu 70% aus Flüssigkeit besteht, hat er auch auf diese Körperflüssigkeiten Einfluss und unterstützt oder sabotiert je nach Phase unsere Abnehm-Projekte. 

©thinkstock: PeterHermesFurian

Wie funktioniert es?

Der Mond wirkt auf unseren Stoffwechsel und unsere Körperflüssigkeiten genauso wie auf die Gezeiten. Er kann das Abnehmen oder Zunehmen daher auch begünstigen oder verhindern.  Wählt man also laut Mondstand seine Nahrung aus, wird sie unter Umständen besser verwertet. 

Es werden dabei keine Kalorien gezählt und man kann so bis zu einem halben Kilo pro Woche  natürlich und gesund, ohne viel Aufwand abnehmen. Der Mond alleine kann allerdings nicht den ganzen Job für uns übernehmen. Man muss nebenbei auch auf eine ausgewogene Mischkost achten. 


Weitere Artikel hier!



Diesen Artikel kommentieren