Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Crespelle mit Pilz-Baumnuss Fuellung

Von

Oft werden Crespelle mit einem Crepeteig gemacht, bei uns im Piemonte aber wurden sie auch aus Nudelteig gemacht. Es ist ein etwas langwierigerer Prozess, aber er lohnt sich.

Rezept bewerten 4/5 (5 Bewertung)

Zutaten

  • Fuer den Teig:
  • 2 Eier
  • 100 g 00'Mehl
  • 100 g Semolina Mehl
  • Fuer die Fuellung:
  • 500 g Pilze (man kann nehmen was man will
  • ich nahm Champignons
  • braune und weisse)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 50 g Butter
  • 250 g Mascarpone
  • 60 g Baumnuesse
  • gehackt
  • 200 g Parmesan
  • gerieben
  • 2 Eier
  • etwas Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer
  • Rosmarin
  • Oregano

Infos

Portionen 4
Schwierigkeitsgrad Mäßig
Kosten Mäßig
Adapted from panebisteccacom.ipage.com

Art der Zubereitung

Schritt 1

Crespelle mit Pilz-Baumnuss Fuellung - Schritt 1

Aus den Zutaten des Nudelteiges einen Teig herstellen und 30 Minuten unter einer umgedrehten Schuessel ruhen lassen.

Schritt 2

Die Pilze fein hacken und mit dem gehackten Knoblauch in der Butter gut durchbraten. Gut wuerzen, ich habe auch noch einen Chili zugegeben. Dann alles ganz auskuehlen lassen.

Sobald die Fuellung abgekuehlt ist, werden die restlichen Zutaten dazu gemischt.

Schritt 3

Crespelle mit Pilz-Baumnuss Fuellung - Schritt 3

Unterdessen den Teig ganz duenn zu einem Rechteck auswallen.
Die Fuellung auf den Teig geben, dabei einen 3-5 cm breiten Rand frei lassen.

Schritt 4

Ich habe den Teig auf einer Silikonmatte ausgerollt, damit die Matte mir beim Aufrollen helfen kann. Den Teig satt aufrollen, mit Wasser die Raender festkleben und an beiden Enden den Teigrest abschneiden.

Schritt 5

Die Rolle in ein sauberes Kuechentuch wickeln (bitte eines, das nicht mit Weichspuehler gewaschen wurde) und beide Enden mit Garn abbinden.

Dann in einem grossen Kochtopf in simmerndem Salzwasser 45 Minuten kochen lassen. Am Besten waere dazu eine Fischpfanne, habe ich aber nicht.

Schritt 6

Nach dem Kochen die Rolle sorgfaeltig aus dem Tuch nehmen und in ca 3 cm dicke Scheiben schneiden. Diese Stuecke in eine Auflaufform geben und

1 Glas Tomatensauce
etwas Sahne
geriebenen Parmesan
darueber geben und im Ofen bei 180 C Grad ca 20 Minuten ueberbacken.

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Köstlich gruselige Pfannkuchen-Monsteraugen mit Banane und Mandel-Nougat-Creme

So einfach, so gruselig, so lecker! Wir zeigen euch das perfekte Halloween-Dessert: Pfannkuchen-Monsteraugen! Gefüllt mit Banane und Mandel-Nougat-Creme. Schwingt den Zauberstab und probiert's gleich mal aus... 

Zutaten

  • 3 Tassen Mehl 
  • 3 Tassen Milch
  • 3 EL Zucker
  • 3 Eier
  • 1 großzügige Prise Salz
  • Pflanzenöl
  • Zentis Belmandel (Mandel-Nougat-Creme)
  • Bananen

Tipp: Verwendet zum Abmessen der Zutaten eine herkömmliche Kaffeetasse mit einer Füllmenge von 125 ml ;) 

Zubereitung

Bereitet zunächst den Pfannkuchenteig zu und backt die Pfannkuchen in einer beschichteten Pfanne schön dünn aus. Anschließend bestreicht ihr die fertigen Pfannkuchen mit der Mandel-Nougat-Creme und wickelt eine Banane darin ein. 

Die Pfannkuchen-Rollen in daumendicke Scheiben schneiden, je zwei Scheiben auf Schaschlikspieße spießen und mit Augen dekorieren. 

Dieses Rezept kommentieren

Plinsen Crepes