Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Apfel-Tee

Von

Rezept bewerten 0/5 (0 Bewertung)

Zutaten

  • 2 Äpfel (Bio oder geschält)
  • Papier-Teefilter aus der Drogerie
  • Baumwollfaden
  • Pappe

Infos

Schwierigkeitsgrad Kompliziert
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

Die Äpfel müssen zunächst getrocknet werden. Dafür nimmt man entweder Bio-Äpfel oder normale Äpfel und schält sie (wegen der Pestizide). Die Äpfel werden nur in sehr dünne Scheiben geschnitten (so dünn wie es geht!).

Für das trocknen ein Blatt Backpapier auf das Backofenrost legen. Die Äpfel so darauf verteilen dass sie sich nicht überlappen. Backofen auf 100 Grad vorheizen und Rost hineinschieben. Alle 5-10 Minuten die Backofentür kürz öffnen und wieder schließen, damit die Feuchtigkeit entweichen kann. Es dauert so 1-3 Stunden bis die Äpfel trocken sind, je nachdem wie dick ihr sie geschnitten habt.

Nun die Äpfel abkühlen lassen.

Schritt 2

Die Teefilter können ganz benutzt werden (wenn es kleine sind) oder in mehrere zerschnitten werden. Jeweils Mehrere EL Äpfel auf den Teefilter geben, das Papier von allen Ecken nach oben ziehen und oben in der Mitte wie ein Bonbon mit dem Faden zusammenbinden. Mehrere Knoten reinmachen so dass es auch hält. An das andere Ende wird ein Stückchen gelochte Pappe gebunden.

Fertig!

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Cocktailschule: Videoanleitung für einen Cosmopolitan

Seit "Sex and the City" gilt der Cosmopolitan als Frauen-Cocktail schlechthin! Ein moderner Cocktail, der sich super als Aperitif eignet. Wir zeigen euch im Video, wie er funktioniert.

 

Dieses Rezept kommentieren

Frozen Erdbeer-Apfel-Margarita Fluffiger Apfelkuchen (super einfach)