Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Kulinarikus

Tortillawraps mit Kräuterhähnchen und Joghurtsauce

Von

Rezept bewerten 3.9/5 (34 Bewertung)

Zutaten

  • Für das Kräuterhähnchen:
  • 200 g Putenbrust- oder Hähnchenbrustfilet
  • frischer Rosmarin
  • frischer Oregano
  • Thymian
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 rote Spitzpaprika
  • 6 Kirschtomaten
  • ca. 80-100 g Rucola
  • einige Spritzer Zitronensaft (ca. 1 TL)
  • 100 g Feta
  • 1/2 rote Zwiebel
  • 3 Weizentortillas
  • Für die Joghurtsauce:
  • 250 g Naturjoghurt
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz
  • Pfeffer
  • frischer Schnittlauch
  • Zitronensaft
  • Chilipulver

Infos

Portionen 3
Schwierigkeitsgrad Leicht
Zubereitungszeit 30Min.
Kosten Mäßig
Adapted from kulinarikus-food.blogspot.de

Art der Zubereitung

Schritt 1

Für das Kräuterhähnchen zuerst das Hähnchenbrustfilet kurz abspülen, trocken tupfen und in mundgerechte Streifen schneiden.
Von einem Zweig Rosmarin die Nadeln abstreifen und grob hacken.
Oreganoblätter von den Stielen zupfen.
Die Hähnchenbruststreifen mit gehacktem Rosmarin, Oreganoblättern, etwas getrocknetem (oder falls vorhanden frischem) Thymian, Salz, Pfeffer und 2 EL Olivenöl vermischen.
Außerdem eine Knoblauchzehe schälen, andrücken, zur Kräutermarinade geben und das Fleisch darin mind. 30 Minuten ziehen lassen.

Schritt 2

Nun die Paprika waschen, putzen, entkernen und in mundgerechte Stücke schneiden.
Die kleinen Kirschtomaten waschen und halbieren.
Die rote Zwiebel schälen und fein würfeln.
Den Rucola waschen, trocken tupfen und mit Zitronensaft, 1 EL Olivenöl sowie etwas Salz und Pfeffer anmachen.
Den Feta grob würfeln.

Schritt 3

Für die Joghurtsauce den Naturjoghurt mit einer gepressten Knoblauchzehe vermischen und das Ganze mit Salz, Pfeffer, frischem Schnittlauch, Zitronensaft und Chilipulver abschmecken.

Schritt 4

Die Weizentortillas für ein bis zwei Minuten bei 180 Grad Umluft auf der mittleren Schiene im Backofen etwas erwärmen. (Sie sollen nicht kross/knusprig werden, denn sie sollen sich noch rollen lassen.)

Schritt 5

Parallel dazu in einer Pfanne die marinierten Hähnchenbruststreifen braten, bis sie leicht gebräunt sind und gut duften (dauert etwa 2-3 Minuten).

Schritt 6

Die warmen Weizentortillas auf einen mit Alufolie ausgelegten Teller legen und gleichmäßig dünn mit Joghurtsauce bestreichen.
Rucola, Tomaten, Zwiebeln und Paprika darauf verteilen und mit Hähnchenstreifen sowie Fetawürfeln "vollenden". :-)

Den Weizentortilla mit Hilfe der Alufolie straff zu einem Wrap aufrollen und an den Enden fest verschließen (damit keine Sauce rechts und links herauslaufen kann).
Die Wraps dann mit einem scharfen Messer in der Mitte durchschneiden und so servieren.

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

VIDEO: So gelingt selbst gemachter SCHOKOLADEN-PUDDING

Rezept für selbst gemachten Schokoladenpudding:

Zutaten:

  • 50g Kakaopulver
  • 60 g Zucker
  • 20 g Maisstärke
  • 550 ml Vollmilch

Zubereitung:

Die Zutaten miteinander verrühren und unter Rühren zum Kochen bringen. Alles aufkochen lassen und dann für 3 Stunden im Kühlschrank abkühlen lassen.

Dieses Rezept kommentieren

Mexikanischer Wrap mit Hackfleisch Wraps mit Hackfleisch