Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Oma´s Fleischpastete

Von

Wenn wir früher meine Oma besucht haben, kam uns schon im Flur der Duft von frischer Fleischpastete entgegen und hier ist ihr Rezept.

Rezept bewerten 3.8/5 (20 Bewertung)

Zutaten

  • 200g Mehl
  • 200g Magerquark
  • 200g Butter oder Margarine
  • 1/2 TL Salz
  • 2-3 Zwiebeln (je nach Geschmack)
  • 2 Möhren
  • 4 EL Öl
  • 350g Hackfleisch halb und halb
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz und Pfeffer
  • Thymian
  • 125ml Rinderfond
  • Eigelb zum Bestreichen

Infos

Portionen 4
Schwierigkeitsgrad Mäßig
Zubereitungszeit 35Min.
Koch-/Backzeit 35Min.
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

Teig:
Aus dem Mehl, Quark und dem Salz einen Teig kneten und zugedeckt eine Stunde in den Kühlschrank stellen.

Schritt 2

Füllung:
Zwiebeln fein schneiden, Möhren raspeln und in der Pfanne mit dem Öl dünsten. Hackfleich zugeben und die Knoblauchzehe dazupressen, mit Thymian würzen. Rinderfond zugeben und auf mittlerer Stufe köcheln lassen, bis die Flüssigkeit verdunstet ist.

Schritt 3

Den Teig aus dem Kühlschrank holen und wenn nötig nochmal kneten, auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen übereinanderschlagen und erneut ausrollen (3 mal wiederholen!!!).
3/4 des Teiges nehmen und die gefettete Springform auskleiden, unbedingt Löcher in den Boden stechen mit einer Gabel (sonst wird der Boden matschig). Die Füllung über den Boden verteilen und den Teigrest ausrollen und darüberlegen (auch hier mit einer Gabel Löcher hinein stechen). Mit dem Eigelb bestreichen und im vorgeheizten Backofen bei 225°C 35 Minuten backen.

Guten Hunger;)

Dazu passen gut Möhren mit Orange, Butter und Charlotten

Du magst vielleicht auch

Dieses Rezept kommentieren

Enten-Pastete im Teigmantel 'Goiana' Pastete - Empadao "Goiana"