Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

So bekommt ihr die PERFEKTEN Cookies!

Verformen sich eure Cookies oft und wollen einfach nicht so schön einheitlich aussehen, wie die von professionellen Bäckern? Hier haben wir einen Tipp für euch! 

© The Chic Life

Cookies sind super einfach zu machen und versüßen uns so ziemlich jede Situation: Vom Picknick bis zum gemütlichen TV-Abend, jede Unternehmung wird noch viel schöner mit einer kleinen Ration leckerer Kekse. 

Obwohl Cookies eigentlich das Anfängerrezept für unerfahrene Bäcker sind, können Faktoren wie zu viel Zucker oder die falsche Ofentemperatur dafür sorgen, dass eurem Cookiegenuss ein Strich durch die Rechnung gemacht wird. Zudem isst natürlich auch das Auge mit.  Damit ihr zumindest mit diesem Faktor keine Probleme mehr bekommt, lasst euch unseren Tipp nicht entgehen!  

© Kevin and Amanda

Alles was ihr braucht, ist eine Muffinform...

Bereitet euren Cookieteig genauso zu, wie ihr es sonst tut. Formt  kleine, gleich große Portionen aus dem Teig und drückt diese in die Förmchen.  So wird verhindert, dass sich die Form der Cookies verändert. 

Alle Kekse haben dann am Ende die gleiche Größe, sowie die gleiche Form. Wie beim Konditor! 



Weitere Artikel hier!



Tricks & Tipps vom Profikoch?

Ostern kann kommen! Wir backen süße Ostereier mit Marmeladenfüllung

Süßere Ostereier siehst Du dieses Jahr nicht mehr! Diese leckeren Linzer Cookies mit Marmeladenfüllung schmecken kleinen und großen Osterhasen. Probier's gleich mal aus!

Zutaten

Für den Teig

  • 250g weiche Butter
  • 200g Zucker
  • 1 (großes) Ei
  • 1/2 TL Vanillemark (oder 1 Pck. Vanillezucker)
  • 70g gemahlene Mandeln
  • 1/2 TL Salz
  • 300g Mehl

Für die Füllung und Dekoration

  • 50 g Zentis Sonnenfrüchte Aprikose
  • 50 g Zentis Sonnenfrüchte Erdbeere
  • 50 g Zentis Sonnenfrüchte Waldfrucht
  • Puderzucker

Eine eiförmige und eine kleine kreisförmige Plätzchen-Ausstechform .

Zubereitung

Den Backofen auf 180°C vorheizen.

Die weiche Butter und den Zucker miteinander verkneten (gerne mit Hilfe einer Küchenmaschine). Das Ei hinzugeben und gut untermischen. Dann nach und nach die Vanille, die gemahlenen Mandeln, das Salz und das Mehl hinzufügen und kneten, bis ein glatter Teig entstanden ist. Vor dem Weiterverarbeiten mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche oder auf Backpapier dünn ausrollen und Eier ausstechen. In die Hälfte der Plätzchen einen Kreis stechen und den ausgestochenen Teig herausnehmen. 

Alle Plätzchen auf ein Backblech legen und für 10 Minuten in den vorgeheizten Backofen geben. Aus dem Ofen nehmen und kurz auskühlen lassen.

Dann die Plätzchen ohne kreisförmigen Ausstich mit Konfitüre bestreichen und die Plätzchen mit Ausstich mit Puderzucker bestreuen. Die Plätzchen mit Puderzucker auf die Marmeladenplätzchen legen und leicht andrücken. 

Jetzt habt ihr ein paar Süße Ostereier zum Verstecken ;)

Diesen Artikel kommentieren

Trinkt dieses GETRÄNK jeden Tag eine Woche lang und die KILOS werden purzeln! Köstlich knusprige panierte Zwiebelringe mit Hühnchen und Käse