Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Du verlierst Kalorien, wenn du diese Lebensmittel isst

Nicht nur die Menge, sondern auch die Art der Lebensmittel ist dafür verantwortlich, wie viele Kalorien wir aufnehmen.

Hast du schon einmal von Lebensmittel mit negativen Kalorien gehört? Diese Lebensmittel haben einen so geringen Anteil an Kalorien, dass der Körper bei der Verdauung mehr Kalorien verbrennt, als er durch den Verzehr von diesen aufnimmt. Wir stellen dir ein paar Lebensmittel vor, die dazu gehören.

<strong>Obst und gemüde</strong>

Obst und gemüde

Einige Obst- und Gemüsesorten sowie Kräuter und Gewürze zählen zu den Lebensmitteln mit negativen Kalorien.

<strong>Gemüse</strong>

Gemüse

Bei den Gemüsen zählen unter anderem Spargel, Erbsen, Rote Bete, Rosenkohl, Karotten, Sellerie, Gurken, Lauch, Salat, Spinat und Tomaten zu den Lebensmitteln mit negativen Kalorien.

<strong>Obst</strong>

Obst

Bei Obst empfehlen wir Äpfel, Brombeeren, Heidelbeeren, Grapefruit, Zitrone und Himbeeren.

<strong>kräuter</strong><strong> und gewürze</strong>

kräuter und gewürze

Bei Kräutern und Gewürzen empfehlen wir: Zimt, Chili, Koriander, Leinsamen, Knoblauch, Ingwer, Zwiebel und Petersilie.

<strong>DOCH DAS IST NICHT ALLES</strong>

DOCH DAS IST NICHT ALLES

Diese Lebensmittel helfen nicht nur bei einer Diät sondern liefern auch Energie, stabilisieren den Blutzuckerspiegel, reduzieren das Cholesterinrisiko und helfen bei der Verdauung.

Weitere Artikel hier!



Tricks & Tipps vom Profikoch?

VIDEO: Tüten luftdicht verschließen mit diesem einfachen Trick

Tüten luftdicht verschließen mit diesem Trick!

Diesen Artikel kommentieren

So berechnest Du dein Idealgewicht Wenn Schimmel krank macht: 7 Symptome