Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Zwetschgenkuchen mit Streuseln

Von

Rezept bewerten 3.9/5 (47 Bewertung)

Zutaten

  • QUARK ÖL TEIG:
  • 75 Gramm Weiche Butter oder Margarine
  • 125 Gramm Gut abgetropfter Quark
  • 7 Essl. Öl
  • 3 Essl. Milch
  • 75 Gramm Zucker
  • 2 Pack. Vanillinzucker
  • Abgeriebene Schale 1 unbehandelter Zitrone
  • 300 Gramm Mehl
  • 2 gestr. TL Backpulver
  • BELAG:
  • 200 Gramm Gemahlene Mandeln
  • 2 Eiweiß
  • 2 Essl. Zucker
  • 1 1/2 kg Zwetschgen
  • STREUSEL:
  • 125 Gramm Butter oder Margarine
  • 150 Gramm Mehl
  • 50 Gramm Pumpernickelbrösel
  • 3 Essl. Feingehackte Mandeln
  • 125 Gramm Zucker
  • 1 Messersp. Zimt

Infos

Schwierigkeitsgrad Mäßig
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

Butter oder Margarine mit Quark, Öl, Milch, Zucker, Vanillinzucker, und abgeriebener Zitronenschale glattrühren.

Schritt 2

Mehl und das Backpulver zufügen und alles zu einem geschmeidigen Teig vermengen

Schritt 3

Ein gefettetes Backblech mit Teig auslegen.Mandeln, Eiweiß und Zucker miteinander verrühren. Auf den Teig streichen.

Schritt 4

Die Zwetschgen waschen, und trockenreiben. Zwetschgen einschneiden und entsteinen.

Schritt 5

Den Teig damit dachziegelförmig dicht belegen.

Schritt 6

Für die Streusel alle Zutaten in einer Schüssel vermengen.
Dabei so zwischen den Fingerspitzen reiben, daß Streusel entstehen.
Auf dem Kuchen verteilen.

Das Blech in den auf 200°C (Gasherd: Stufe 3) vorgeheizten Ofen
schieben und den Kuchen ca.30 Minuten backen.

Du magst vielleicht auch

Dieses Rezept kommentieren

Zwetschgen-Blechkuchen Zwetschgenkuchen/Apfelkuchen