Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Veganes Chile sin Carne

Von

Rezept bewerten 3/5 (20 Bewertung)

Zutaten

  • 1-3 Paprikaschoten
  • 2 Dosen ganze Tomaten in eigenem Saft (je 800 g)
  • 2-3 Dosen Kidney-Bohnen (je 410 g)
  • 2-3 Dosen Mais (je 340 g)
  • Gemüsebrühe
  • klein gehackte frische Chilischoten
  • 2 Zwiebeln
  • ein paar Zehen Knoblauch
  • Olivenöl
  • Pfeffer

Infos

Schwierigkeitsgrad Mäßig
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

1. Soja (ggf. m. Salz/Brühe) quellen lassen (siehe ganz unten)
2. Dosen öffnen, Tomaten aus d. Dose m. Gabel fischen u. ggf. die grünen Strunkansätze herausschneiden, dann Tomaten zerkleinern; den Saft i. d. Dosen nicht weggießen!
3. Zwiebeln klein schneiden, Teil d. Knoblauchs hacken
4. Sojazeugs ggf. ausdrücken/Wasser abgießen
5. großen Topf aufsetzen, reichlich Olivenöl hinein, erhitzen
6. Soja-"Hackfleisch" anbraten, peinlich darauf achten, dass nichts anbrennt/ständig umrühren; Teil d. Chili schon hinzu geben
8. Zwiebeln u. Knoblauch + etwas Salz i. d. Topf u. unter ständigem Umrühren weiter leicht anbraten, ggf. noch Öl hinzu
9. schließlich m. d. Saft aus d. Tomaten-Dosen ablöschen
10. Tomaten, Bohnen u. Mais + Rest Chili hinzugeben u. auf kleiner Flamme köcheln lassen
11. m. Gemüsebrühe (1 - 2 TL), Salz, Pfeffer, ggf. weiteren Gewürzen u. Kräutern abschmecken; restliches Chili dazu, Norialgen (1 - 3 Teelöffel) hinein;
12. Paprika (u. evtl. weiteres frisches Gemüse) klein schnippeln u. m. restlichen Zwiebeln u. Knoblauch dazu geben

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Herrliche Mini-Käsekuchen vegan

Hättet ihr gedacht, dass man den Klassiker unter den Desserts auch vegan zubereiten kann? Mit diesem tollen Rezept schmecken die Minis mindestens dreimal so lecker wie eure herkömmlichen Käsekuchen ;-)  

Dieses Rezept kommentieren

Rübensalat mit Blaubeeren Vegane Schokoladentrüffel