Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Schoko-Würfel

Von

Rezept bewerten 4.9/5 (54 Bewertung)

Zutaten

  • Teig:
  • 100 g Zartbitter-Schokolade
  • 5 Eier
  • 200 g brauner Zucker
  • 50 g Butter
  • 250 g Mehl
  • 150 g gemahlene Walnüsse
  • Glasur:
  • 150 g Zartbitter-Schokolade
  • 100 g Puderzucker
  • 1 EL Butter
  • 150 g Walnußkerne

Infos

Portionen 90
Schwierigkeitsgrad Mäßig
Koch-/Backzeit 15Min.
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

Für den Teig Schokolade im Wasserbad schmelzen. Bei kleiner Hitze warm halten.

Schritt 2

Eier und Zucker cremig schlagen. Die Butter in der warmen Schokolade unter Rühren auflösen und diese Mischung zur Eiercreme geben.

Schritt 3

Das Mehl und die geriebenen Nüsse unterrühren.
Den Backofen auf 150 Grad (175 Grad Ober/Unterhitze) vorheizen.

Schritt 4

Das Backblech mit Backpapier auslegen. Die Biskuit-Masse auf das Blech streichen und für etwa 15 Minuten backen.

Schritt 5

Für die Glasur die Schokolade im Wasserbad schmelzen. Gesiebten Puderzucker und die Butter hinzufügen und vermischen.

Schritt 6

Den Biskuit etwas abkühlen lassen. Anschließend mit Glasur bestreichen, mit einer Walnußhälfte verzieren und die Glasur erstarren lassen.

Schritt 7

Mit einem scharfen Messer, das in heißes Wasser getaucht wird, den Kuchen in ca. 3cm große Würfel schneiden.

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

VIDEO: So gelingt Baiser & Schaumgebäck

Lecker-knackiges Baiser

Dieses Rezept kommentieren

Apfelkuchen mit Streuseln "Luftkuchen" mein erster Backversuch