Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Karotten - Orangencreme - Torte

Von

Rezept bewerten 3.8/5 (39 Bewertung)
Karotten - Orangencreme - Torte 1 Foto

Zutaten

  • Für den Teig:
  • 200 g Karotte(n)
  • fein geraspelt
  • 4 Ei(er)
  • 160 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 2 EL Rum
  • 100 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 160 g Haselnüsse
  • gemahlen
  • Für die Creme:
  • 4 Blatt Gelatine
  • 1 Pck. Puddingpulver
  • Vanille-
  • 80 g Zucker
  • 375 ml Orangensaft
  • 125 g Sauerrahm
  • 1 TL Aroma
  • (Orange-Back) oder abgeriebene Schale einer Orange
  • 250 ml Schlagsahne
  • 2 Dose/n Mandarine(n)
  • etwas Kuchenglasur
  • (Schokoladenglasur)

Infos

Schwierigkeitsgrad Mäßig
Zubereitungszeit 30Min.
Koch-/Backzeit 60Min.
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

Für den Teig die Eier mit Zucker, Vanillezucker und dem Rum dickschaumig aufschlagen. Karotten unterrühren. Mehl mit Backpulver und Haselnüssen vermischen und vorsichtig unterheben. Teig in eine Springform (28 cm Durchmesser) füllen und bei 180 Grad ca. 50-60 Minuten backen. Auskühlen lassen.

Für die Orangencreme die Gelatine in kaltem Wasser nach Packungsanleitung einweichen. Etwas Orangensaft mit dem Puddingpulver verrühren. Restlichen Orangensaft mit dem Zucker aufkochen, das Puddingpulver einrühren, einmal kurz aufkochen lassen und von der Kochstelle nehmen.
Den heißen Pudding in eine Rührschüssel geben. Die Gelatine gut ausdrücken, zum Pudding geben und gut unterrühren, bis sie völlig gelöst ist. Auskühlen lassen.

Schlagsahne steif schlagen und mit dem Sauerrahm und dem Orange-Back vorsichtig unter den kalten Pudding heben.
Mandarinen in ein Sieb geben und gut abtropfen lassen.
Die ausgekühlte Torte einmal durchschneiden.
Den unteren Tortenboden auf einen Tortenteller legen und einen Tortenring herumlegen. Mit den Mandarinen belegen (ein paar Mandarinen zum Verzieren zurückbehalten) und ca. 2/3 der Orangencreme darüber streichen. Den oberen Tortenboden darauf legen und mit der restlichen Creme bestreichen. Die Torte 40 Minuten kalt stellen.
Den Tortenring entfernen. Die Oberfläche der Torte mit den restlichen Mandarinen belegen und mit etwas Schokoladenglasur besprenkeln.

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Fantastischer Fondant au Chocolat: Da könnten wir uns reinlegen!

Wenn der Kern wie Lava aus einem Schokoladenvulkan läuft, würden wir am liebsten vor Freude weinen. Ohne zu übertreiben. Dieser köstliche Klassiker aus unserem Nachbarland sollte auf keinen Fall in eurer Rezeptsammlung fehlen. 

Ihr braucht dafür:

 

 

  

  • 200 g dunkle Schokolade 
  • 100 g Butter
  • 2 Eier
  • 100 g Zucker 
  • 100 g Mehl 

Zubereitung:

Schmelzt die Schokolade und die Butter im Wasserbad. Anschließend alles gut vermischen. 

Schlagt dann die Eier mit dem Zucker mit einem Schneebesen auf, bis die Masse eine leicht goldgelbe Färbung annimmt. 

Danach hebt ihr das Mehl unter die Zucker-Ei-Masse, sodass ein Teig entsteht. 

Vermischt nun die flüssige Schokolade unter ständigem Rühren mit dem Teig. 

Füllt den Teig in Muffinförmchen und backt sie bei 180° für etwa 10-12 Minuten. 

 

Lasst es euch schmecken! 

Dieses Rezept kommentieren

Orangen-Sahne Dessert Orangen-Sahne Dessert