Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Chocoholics Dream

Von

Dieser halbflüssige Schokokuchen aus dem Wasserbad ist wirklich ein Traum und wird mit Vanillesauce und Eis zu einem perfekten Dessert. Ich habe dieses Dessert bei einem Dreigänge-Menü für Freunde gekocht und fand es toll, dass ich den Teig in den Gläschen vorbereiten, kurz vor dem Hauptgang den Ofen anmachen konnte und das Dessert wurde pünktlich fertig.

Das HeimGourmet Team

Dieser halbflüssige Schokokuchen aus dem Wasserbad ist wirklich ein Traum und wird mit Vanillesauce und Eis zu einem perfekten Dessert. Ich habe dieses Dessert bei...

Rezept bewerten 4.4/5 (46 Bewertung)

Zutaten

  • 80g Zartbitterkuvertüre
  • 3 Eier
  • 80g Butter
  • 80g Zucker
  • 80g Mandeln gemahlen
  • 1 EL Kakao
  • 50ml Sahne
  • 200ml Milch
  • Vanillesauce-Pulver
  • 2 EL Zucker
  • 20ml Strohrum
  • dazu:
  • Schoko-Eis (fertig
  • TK)

Infos

Portionen 5
Schwierigkeitsgrad Mäßig
Zubereitungszeit 30Min.
Koch-/Backzeit 25Min.
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

Schokolade in einem Wasserbad schmelzen. Butter und Zucker in einer Schüssel verrühren. Eier trennen und Eigelb dazurühren. Mandeln, Kakao und 2 EL flüssige Schokolade zur Buttermasse geben und gut verrühren.

Schritt 2

Eiweiß steif schlagen. Ein Drittel des Eischnees in den Teig rühren, den Rest vorsichtig unter den Teig heben. Teig auf 5 Glasförmchen verteilen.

Schritt 3

Förmchen und restliche Schokolade in Form in einen Bräter stellen und Wasser einfüllen bis Förmchen gut im Wasser stehen (aber noch kein Wasser in die Förmchen laufen kann). Deckel drauf und vorsichtig in Ofen stellen. Bei 190°C 15 Minuten backen.

Schritt 4

Deckel herunternehmen und geschmolzene Schokolade herausnehmen. Förmchen im offenen Wasserbad noch 10 Minuten im Ofen backen. In der Zeit Sahne mit geschmolzener Schokolade gut verrühren.

Schritt 5

Kleine Schokokuchen aus dem Wasserbad nehmen und kurz abkühlen lassen. In der Zeit mit Milch, Zucker und Vanillesauce-Pulver eine Vanillesauce nach Packungsanweisung zubereiten. Strohrum einrühren.

Schritt 6

Vanillesoße auf Teller anrichten, Schokokuchen darauf stürzen oder im Glas dazu anrichten. Schokosahnesauce über Kuchen träfeln. Eine kleine Kugel Schokoeis dazugeben.

Natürlich kann man dazu auch eine aufwändige Vanille-Schaumsoße machen, aber mir hat die Strohrum-Fertigpäckchen-Variante fast besser geschmeckt.

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Fantastischer Fondant au Chocolat: Da könnten wir uns reinlegen!

Wenn der Kern wie Lava aus einem Schokoladenvulkan läuft, würden wir am liebsten vor Freude weinen. Ohne zu übertreiben. Dieser köstliche Klassiker aus unserem Nachbarland sollte auf keinen Fall in eurer Rezeptsammlung fehlen. 

Ihr braucht dafür:

 

 

  

  • 200 g dunkle Schokolade 
  • 100 g Butter
  • 2 Eier
  • 100 g Zucker 
  • 100 g Mehl 

Zubereitung:

Schmelzt die Schokolade und die Butter im Wasserbad. Anschließend alles gut vermischen. 

Schlagt dann die Eier mit dem Zucker mit einem Schneebesen auf, bis die Masse eine leicht goldgelbe Färbung annimmt. 

Danach hebt ihr das Mehl unter die Zucker-Ei-Masse, sodass ein Teig entsteht. 

Vermischt nun die flüssige Schokolade unter ständigem Rühren mit dem Teig. 

Füllt den Teig in Muffinförmchen und backt sie bei 180° für etwa 10-12 Minuten. 

 

Lasst es euch schmecken! 

Dieses Rezept kommentieren

Gruselgrabhaufen Nusstorte