Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

dw2712

Rumkugerln ohne Rum

Von

Wir lieben diese Kugeln. Philip mein Enkerl wünscht sich die immer zu Weihnachten.

Rezept bewerten 4.7/5 (23 Bewertung)

Zutaten

  • 100g geriebene Haselnüsse
  • 120g Kokosette
  • 100g Butter
  • 100g Staubzucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 100g geriebene Schokolade
  • zum Wälzen:
  • Kokosette
  • bunte Streusel
  • Kakao
  • geriebene Haselnüsse

Infos

Schwierigkeitsgrad Mäßig
Zubereitungszeit 45Min.
Kosten Preiswert

Art der Zubereitung

Schritt 1

Haselnüsse und Kokosette in einer Pfanne leicht anrösten. Ständig umrühren sonst brennt das Gemisch an. Butter schaumig rühren Staubzucker, Vanillezucker, und Schokolade unterrühren. Danach das Kokosette und die Haselnüsse unterheben. Zu einer geschmeidigen Teig verarbeiten.

Schritt 2

Jetzt Kugeln formen und diese in Kokosette oder bunten Streusel oder Haselnüssen oder Kakao wälzen. Im Kühlschrank lagern.

Da die Masse sehr weich ist immer die Hände kalt abwaschen dann lassen sich die Kugeln besser formen.

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Saftig süß: Dieser Schoko-Birnen-Kuchen ist das Highlight bei Kaffee und Kuchen

Hier geht's zum Rezept

Saftig süß: Dieser Schoko-Birnen-Kuchen ist das Highlight bei Kaffee und Kuchen

Auf Partys könnt ihr den Kuchen auch in süße Muffins umwandeln. Er schmeckt hervorragend, da er auf der einen Seite sehr süß  und fruchtig, und auf der anderen schon fast karamellig schmeckt. 

Zutaten

  • 150 g Zucker
  • 150 g weiche Butter
  • 3 Eier
  • 1 TL Backpulver
  • 180 g Milch
  • 190 g geschmolzene Schokolade
  • 4 Birnen
  • eventuell etwas geschmolzene Schokolade als Glasur

Zubereitung

  1. Backofen auf 180° C vorheizen.
  2. Zucker, Butter und Eier in einer Schüssel miteinander vermengen. 
  3. Anschließend Mehl und Backpulver zu den flüssigen Zutaten hinzugeben. Alles gut verrühren.
  4. Die geschmolzene Schokolade zum Teig hinzugeben und langsam unterrühren. 
  5. Die Birnen schälen. 
  6. Den Teig in eine eingefettete Kastenform geben. Die Birnen in den Teig drücken.
  7. 35 Minuten bei 180° C backen. 
  8. Den Kuchen aus der Form lösen, abkühlen lassen. 
  9. Nach Belieben könnt ihr den Kuchen noch mit Schokolade glasieren oder mit geschmolzener Schokolade übergießen und direkt genießen.

Dieses Rezept kommentieren

Amaretti morbidi Laugenbrezeln