Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Zitronen Gugel

Von

Rezept bewerten 4.5/5 (6 Bewertung)

Zutaten

  • Teig:
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 200 g weiche Butter
  • 250 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 EL Rum
  • 5 Eier (Größe M)
  • 350 g AURORA Sonnenstern-Mehl Type 405
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 250 g Joghurt (3,5% Fett)
  • 1 Prise Salz
  • Außerdem:
  • Fett und Mehl für die Gugelhupf Form
  • Alufolie

Infos

Schwierigkeitsgrad Mäßig
Zubereitungszeit 40Min.
Koch-/Backzeit 50Min.
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

Eine Gugelhupfform (Durchmesser 24 cm) fetten und mit Mehl bestäuben. Die Zitrone heiß abbrausen, trocken tupfen und die Schale abreiben. Die Frucht auspressen und davon 1 EL Zitronensaft abmessen. Butter mit 200 g Zucker, Vanillezucker, Rum, Zitronenschale und -saft schaumig rühren. Die Eier trennen. Die Eigelbe nach und nach unterrühren. Mehl mit Backpulver mischen und mit dem Joghurt abwechselnd zugeben. Das Eiweiß mit dem restlichen Zucker und dem Salz steif schlagen und unter den Teig heben. Den Teig in die Form füllen und ca. 50-60 Minuten auf der mittleren Schiene backen. Den Gugelhupf nach ca. 30 Minuten mit Alufolie abdecken, damit er nicht zu dunkel wird. Den Kuchen vollständig in der Form abkühlen lassen, dann auf eine Kuchenplatte stürzen. Die Kuchenglasur nach Packungsangabe schmelzen und den Kuchen damit überziehen.



Herdeinstellung (vorgeheizt):

E-Herd: 180 °C

Umluft: 160 °C

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Ostern kann kommen! Wir backen süße Ostereier mit Marmeladenfüllung

Süßere Ostereier siehst Du dieses Jahr nicht mehr! Diese leckeren Linzer Cookies mit Marmeladenfüllung schmecken kleinen und großen Osterhasen. Probier's gleich mal aus!

Dieses Rezept kommentieren

Eierlikörkuchen "Luftkuchen" mein erster Backversuch