Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Kürbis-Zitronen-Tarte

Von

eine süße Variante von Kürbis, ein echter Hingucker

Rezept bewerten 2.3/5 (68 Bewertung)
Kürbis-Zitronen-Tarte 1 Foto

Zutaten

  • Für 1 Tarte braucht ihr
  • 600 g Hokkaido-Kürbis
  • 200 g Sahne
  • 2 Bio-Zitronen
  • 50 g Butter
  • 100 g Rohrzucker
  • 2 Eier
  • Für den Teig:
  • 125 g kalte Butter
  • 200 g Dinkel
  • gemahlen
  • 1 Prise Meersalz
  • 80 g Vollrohrzucker
  • 1/2 TL Zitronenabrieb
  • 1 kleines Ei
  • Deko:12-15 Kürbiskerne
  • Außerdem: Eine Springform 28 cm

Infos

Portionen 6
Schwierigkeitsgrad Mäßig
Zubereitungszeit 60Min.
Koch-/Backzeit 40Min.
Kosten Mäßig

Art der Zubereitung

Schritt 1

Für die Füllung den Kürbis gut waschen, halbieren und fasriges Kerngewebe entfernen. Den Kürbis in ca. 2 cm große Würfel schneiden und im geschlossenen Topf zusammen mit der Sahne bie niedriger Temperatur garen. Etwas abkühlen lassen und mit dem Pürierstab zu einem glatten Püree verarbeiten.

Aus dem Mehl, dem Zucker, Meersalz und den anderen Zutaten mit den Händen einen glatten Teig kneten.Oder ihr nehmt eine Küchenmaschine :-) Den Teig für ca. 30 Minuten in Kühlschrank.

Backofen auf 180° Grad (160° Umluft) vorheizen.

Den Teig mit den Händen in die Springform drücken. Für den unteren Boden habe ich eine kleine Teigrolle zur Hilfe genommen. Mit der Gabel mehrmals einstechen.

Für die Füllung die Schalen der Zitronen abreiben, geht wunderbar mit einer Microplanereibe. Die Zitronen halbieren und gut auspressen. Butter im Topf zerlassen. Dann die Butter, den Zucker und 75 ml Zitronensaft , den Schalenabrieb und die 2 Eier mit dem Handrührer unter das Kürbispüree verquirlen.

Diese Masse auf den Teig gleichmäßig verteilen.
Im Backofen auf der untersten Einschubleiste im ca. 40 Minuten goldgelb backen. Gut abkühlen lassen.

Kürbiskerne zur Verzierung drauf.Fertig!

Der Kuchen hält sich 3-4 Tage frisch

Du magst vielleicht auch

Tricks & Tipps vom Profikoch?

Bunte Blumentarte aus Gemüse

Wenn ihr Liebhaber von Ratatouille und Gemüsepfannen seid, haben wir hier ein tolles Gericht, um euch ein bisschen Abwechslung in die Küche zu bringen. Aber auch die Gemüsehasser unter euch werden zu dieser liebevoll zubereiteten Tarte nicht nein sagen können. In diesem Video zeigen wir euch, wie ihr sie zuhause nachbacken könnt. 

Dieses Rezept kommentieren

Kürbistarte Kürbistarte