Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Auf Kulinarik-Reise nach Madrid mit diesen selbstgemachten, spanischen Tortillas!

,
HeimGourmet

GettyImages

Zubereitung

Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Auch die Kartoffeln schälen, aber in etwas gröbere Würfel teilen. In einer Pfanne Öl zum Frittieren erhitzen und die Zwiebel darin bei mittlerer Temperatur glasig braten. Nach einer Minute die Kartoffel-Würfel dazugeben und für ungefähr 15 Minuten frittieren. Die Kartoffeln sollten ganz weich sein und die Zwiebeln sollten nicht braun werden. 

Als nächstes die Eier verquirlen, die fertig frittierten Kartoffeln dazu rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. In eine Pfanne etwas Olivenöl geben und die Mischung hineingießen (etwa 3 cm dick). Bei niedriger Temperatur braten und wenden, solange, bis die Tortilla auf beiden Seiten goldbraun ist. Hierfür bietet sich an, einen Teller zu Hilfe zu nehmen, damit die Tortilla nicht zerbricht. Aus der Pfanne nehmen und servieren! 


Weitere Artikel hier!



Tricks & Tipps vom Profikoch?

Rezept für Mini-Tortilla-Quiche

Wir zeigen euch wie ihr in wenigen Schritten einfaches Fingerfood für die nächste Party zaubert. Die Tortilla Mini Quiche sind schnell gemacht und passen als kleines Aperitif oder als Beilage zum Salat.