Menu Rezeptname, Zutat, Suchbegriff...
Abmelden / Willkommen
Newsletter

Ach du dickes Ei! Alle Fakten zu Eiern auf einen Blick

,
HeimGourmet

http://images2.confidentielles.fr/dl/base_photos/2/7/8/6/29/292786.jpg

Auswirkungen auf die Gesundheit

Es ist nicht schlimm, wenn während der Feiertage 3-4 Eier am Tag gegessen werden, wenn der Konsum nach den Feiertagen wieder gesenkt wird. Eier sollten aber regelmäßig auf dem Speiseplan stehen, denn wer täglich ein Ei isst, kann dadurch das Risiko eines Schlaganfalls vermindern. 

Es stimmt, dass Eier reich an Cholesterin sind. ABER der Körper stellt den Großteil des Cholesterins, das den Cholesterinspiegel belastet, ohnehin selbst her. Bei gesunden Menschen fällt der regelmäßige Genuss von Eiern also kaum ins Gewicht. Wichtig ist immer, was zum Ei dazu gegessen wird. Wird Ei mit Bacon und fettem Käse gegessen und achtet man ohnehin nicht außerordentlich auf seine Ernährung, hat dies negative Auswirkungen auf den Cholesterinspiegel. 

Für den Cholesterinspiegel schädlich ist vor allem das "böse" Cholesterin LDL, das aber vor allem durch eine ungesunde Ernährung ansteigt. Ernährt man sich gesund, schafft man es, diesen wieder zu senken. Ausdauersport ist dabei eine Geheimwaffe!


Weitere Artikel hier!



Tricks & Tipps vom Profikoch?

Ostern kann kommen! Wir backen süße Ostereier mit Marmeladenfüllung

Süßere Ostereier siehst Du dieses Jahr nicht mehr! Diese leckeren Linzer Cookies mit Marmeladenfüllung schmecken kleinen und großen Osterhasen. Probier's gleich mal aus!

Zutaten

Für den Teig

  • 250g weiche Butter
  • 200g Zucker
  • 1 (großes) Ei
  • 1/2 TL Vanillemark (oder 1 Pck. Vanillezucker)
  • 70g gemahlene Mandeln
  • 1/2 TL Salz
  • 300g Mehl

Für die Füllung und Dekoration

  • 50 g Zentis Sonnenfrüchte Aprikose
  • 50 g Zentis Sonnenfrüchte Erdbeere
  • 50 g Zentis Sonnenfrüchte Waldfrucht
  • Puderzucker

Eine eiförmige und eine kleine kreisförmige Plätzchen-Ausstechform .

Zubereitung

Den Backofen auf 180°C vorheizen.

Die weiche Butter und den Zucker miteinander verkneten (gerne mit Hilfe einer Küchenmaschine). Das Ei hinzugeben und gut untermischen. Dann nach und nach die Vanille, die gemahlenen Mandeln, das Salz und das Mehl hinzufügen und kneten, bis ein glatter Teig entstanden ist. Vor dem Weiterverarbeiten mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche oder auf Backpapier dünn ausrollen und Eier ausstechen. In die Hälfte der Plätzchen einen Kreis stechen und den ausgestochenen Teig herausnehmen. 

Alle Plätzchen auf ein Backblech legen und für 10 Minuten in den vorgeheizten Backofen geben. Aus dem Ofen nehmen und kurz auskühlen lassen.

Dann die Plätzchen ohne kreisförmigen Ausstich mit Konfitüre bestreichen und die Plätzchen mit Ausstich mit Puderzucker bestreuen. Die Plätzchen mit Puderzucker auf die Marmeladenplätzchen legen und leicht andrücken. 

Jetzt habt ihr ein paar Süße Ostereier zum Verstecken ;)